2008 Vorlesewettbewerb 11.12.2008

   

Vorlesewettbewerb 2008

Unter dem Motto "Alle mal herhören"

   

Wenn die Tage länger werden und das Weihnachtsfest und die Weihnachtsferien vor der Tür stehen, dann ist für viele (junge) Menschen die Zeit gekommen, ein altes oder neues Buch zur Hand zu nehmen und zu lesen. Besonders beliebt ist das Lesen bei den Schülern in den unteren Klassen - auch am Gymnasium Schloß Neuhaus. Lesen ist aber nicht gleichzusetzen mit Vorlesen. Das haben viele Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 im Deutschunterricht und zu Hause geübt, um dann die beste Vorleserin bzw. den besten Vorleser ihrer Klasse zu küren.

Im Vordergrund des Lesetrainings standen eine deutliche Aussprache, angemessenes Lesetempo, sinngemäße Betonung und ein (fast) fehlerfreie Vortrag. Eine gute Buchauswahl und eine gelungene Auswahl der Textpassage so wie ein grundlegendes Textverständnis müssen hinzukommen, um von der Klassengemeinschaft zum besten Vorleser gewählt zu werden und in die Endausscheidung zu gelangen. Am 11. Dezember 2008 traten die Klassensieger aus allen Klassen 6 an, um den besten Vorleser 2008 zu ermitteln.

   

Die Kandidaten und ihre Lehrer

Die Kandidaten und ihre Lehrer
 

Mit den Büchern:

Jannika Schäfer, 6a: F. E. Higgins - "Das Schwarze Buch der Geheimnisse" (288 Seiten)

Dhana Hauschild, 6b: Bianka Minte-König / Thomas Fuchs - "Jungs & andere Katastrophen" (208 Seiten)
Philipp Hansmeier, 6c: Otfried Preußler - "Krabat" (269 Seiten)
Lisa Schwedler, 6d: Charlie Hyson - "James Bond"
David Hölscher, 6e: Max von der Grün - "Vorstadtkrokodile" (109 Seiten)
   

Der Sieger
GSN-Sieger Daniel Hölscher (6e) mit seinem Deutschlehrer J. Eikel




Nachdem jeder Schüler eine kurze Einführung in sein Buch gegeben hatte, präsentierte jeder in 3-4-minütigen Vorträgen seinen vorbereiteten Text. Dabei wurden sie von einer strengen Jury begutachtet, die aus den Deutschlehrern der beteiligten Klassen bestand.

Einstimmig wurde David Hölscher (6e) mit einem Ausschnitt aus dem Jugendroman "Vorstadtkrokodile" (Max von der Grün) zum Sieger des Vorlesewettbewerbs 2008 am GSN gewählt. Er vertritt unsere Schule zu Beginn des kommenden Jahres auf Bezirksebene, wo er sich mit den Siegern anderer Schulen des Kreises Paderborn messen wird.

   
Text: Rainer Sroka  
Fotos und Gestaltung: Markus Jeromin