Erfolge der Tennismannschaft S19 02.07.2019

Erfolge der Tennisschulmannschaft im Schuljahr 2018/2019

 

Im Schuljahr 2018/2019 vertraten wir, Lennart Kober, Maurice Meixner, Clemens Eisler, Erik Rennerich und Maximilian von der Ahe mit dem betreuenden Sportlehrer Herrn Kolk, unsere Schule als Tennismannschaft bei „Jugend trainiert für Olympia“. Hierbei konnten wir uns den vierten Platz bei der Landesmeisterschaft Nordrhein-Westfalen sichern, was ein unerwarteter Erfolg für uns und das Gymnasium war.

Das Turnier begann für vier von uns am 9. Mai 2019 mit einem Spiel um den Kreismeistertitel. Nach der ersten Stunde regulären Unterrichts durften wir mit dem Fahrrad zur Tennisanlage des TC Grün-Weiß Paderborn fahren. Nach einer kurzen Begrüßung und dem Einspielen begannen wir auch schon mit den Einzeln gegen das Reismann-Gymnasium. Hierbei konnten sich drei Spieler von uns durchsetzen, sodass wir mit einem Zwischenstand von 3:1 in Führung gingen. Auch die Doppel liefen glatt und wir erzielten einen 5:1 Sieg. Mit dem Kreismeistertitel in der Tasche und einem Gruppenfoto war für uns ähnlich wie im Unterricht um kurz nach 13 Uhr Schluss, und wir konnten die Heimreise antreten.

Der nächste Termin war der 17. Mai 2019, die Bezirksteilmeisterschaften. Auf derselben Tennisanlage, doch diesmal gegen zwei Schulen, wollten wir uns für die Bezirksmeisterschaften qualifizieren. Vier Mannschaften traten an diesem Termin an. Wir konnten uns aber deutlich durchsetzen und zogen somit ins Finale ein. Auch hier verlief es für uns optimal, und wir gewannen mit 3:1 gegen das Gymnasium St. Xaver Bad Driburg. Doppel wurden nicht gespielt, da jeder Spieler schon zwei Einzel spielen musste. Auch nach diesem Spiel wurde ein Foto gemacht und wir konnten die Anlage um kurz vor 14 Uhr verlassen.

Allein die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften am 22.Mai war ein großer Erfolg und somit gingen wir höchstmotiviert in unser Spiel. Die ersten beiden Einzelspiele verliefen sehr schnell und mit positivem Ende für uns, sodass wir eine 2:0 Führung erreichten. Die Spannung wuchs allerdings, als die anderen Spiele umkämpft in den entscheidenden Matchtiebreak gingen, da beide Kontrahenten jeweils einen Satz gewinnen konnten. Beide Spiele wendeten sich in die falsche Richtung, doch ein dritter Punkt aus den Einzeln wäre als Ausgangslage für die Doppel enorm wichtig. Der erste Matchtiebreak wurde abgegeben und auch im anderen lagen wir noch zurück. Durch ein Comeback des Spielers konnten wir uns dann doch den dritten Einzelpunkt sichern. Die Doppel verliefen wieder klar für uns, sodass wir als Bezirksmeister das Spiel beendeten und uns die Qualifikation für die Westfalenteilmeisterschaften erkämpft hatten.

Diese fanden am 12. Juni 2019 statt. Diesmal konnten wir die Anlage nicht mit dem Fahrrad errei-chen, sondern mussten mit einem Bus, den wir uns mit der Mädchenmannschaft des Reismann-Gymnasiums teilten, nach Herford fahren. Zum ersten Mal mussten wir zu fünft anreisen und auch einen fünften Spieler einsetzen. Nacheinander sollten hier auf zwei Plätzen zuerst unsere Einzel und dann die Doppel ausgetragen werden. Nach den ersten Spielen gegen das Gymnasium Petrinum Dorsten stand es 1:1 und alles war offen; allerdings mussten wir in den nächsten zwei Spielen dann zwei Niederlagen hinnehmen. Keine gute Ausgangssituation für die Doppel, da wir beide ohne Satzverlust hätten gewinnen müssen. Vor den Doppeln zog allerdings erstmal ein Regenschauer über die Anlage, sodass wir nach kurzem Abwarten in die Halle wechseln mussten. Auf Granulat mussten wir uns also nun weiter durchsetzen. Im ersten Doppel lief alles nach Plan, sodass wir klar gewannen, doch leider mussten wir im zweiten Doppel eine knappe Niederlage hinnehmen und waren somit ausgeschieden. Neben der Trauer überwog allerdings der Stolz, und mit dem vierten Platz der Landesmeisterschaft waren wir wirklich zufrieden. Auf der Rückfahrt hielten wir sogar noch bei McDonalds, und trotz der Niederlage war es ein schöner Tag für alle Beteiligten.

Fotos: GSN
Text: Lennart Kober
Gestaltung: Eva Nicolin-Sroka