Zweiter Platz für Schachnachwuchs des GSN

Zweiter Platz für  Schachnachwuchs des GSN

Einen hervorragenden zweiten Platz belegte das erst kürzlich formierte Schachteam des GSN in der Wettkampfklasse 4 (1990 und später Geborene) bei den diesjährigen NRW-Landesmeisterschaften.

Nachdem das GSN Team bereits bei den Bezirksmeisterschaften groß auftrumpfen konnte, behielten unsere Spieler auch bei den Landesmeisterschaften eine fast reine Weste. Lediglich in der entscheidenden fünften Runde setzte es eine Niederlage, so dass der Sieg wie im Vorjahr an die Spieler des Immanuel - Kant Gymnasiums aus Dortmund ging. Die Niederlage schmerzte aber nicht allzu sehr, schließlich handelt es sich bei den Dortmundern immerhin um den amtierenden deutschen Meister (nicht nur im Fußball!). Da die Dortmunder als Titelverteidiger möglicherweise ohnehin für die demnächst stattfindenden Deutschen Meisterschaften qualifiziert sind, besteht noch eine kleine Chance, dass unsere Mannschaft doch noch an den Titelkämpfen teilnehmen kann. Aber auch andernfalls werden sich die ,,Nachwuchs - Kasparows" wohl kaum entmutigen lassen und ihr Können im nächsten Jahr erneut unter Beweis stellen.

Frau Neukötter und Herr Gödde mit den strahlenden Zweitplatzierten Marc Dorenkamp, Max Neukötter, Marco Nonhoff, Philip Georg und Lena Schulte. 


Text: Jürgen Möller
Gestaltung: Ilka Krautwurst 
Schlussredaktion: Eva Nicolin-Sroka