2012 Hurra, GSN goes Deutsche Schulschachmeisterschaft

Schuljahr 2011/2012

Hurra, GSN goes Deutsche Schulschachmeisterschaft

Die Mannschaft der WK III wurde Landesmeister

Am 29.03.2012 fand die NRW-Endrunde im Schulschach der Wettkampfklasse III statt. Mit dabei war das GSN mit Linus Kuckling (Klasse 8b), Franziska Höschen (Klasse 8c), Johannes Neuwald (Klasse 6a) und Janik Kruse (Klasse 8c) in Begleitung von Frau Neukötter. Dort überzeugten sie und gewannen von vier Runden drei und spielten eine Runde unentschieden. Damit gewannen sie souverän mit  7:1 Mannschaftspunkten (MP) und 11 Brettpunkten (BP) vor dem Leibnitz-Gymnasium aus Essen (2. Platz,  4:4 MP,  9 BP), dem Gymnasium an der Schweizer Allee aus Dortmund (3. Platz,  4:4 MP, 8,5 BP), dem St. Ursula Gymnasium (4.Platz,  4:4 MP,  7,5 BP) und dem Max-Planck-Gymnasium aus Gelsenkirchen (5. Platz,  1:7 MP,  4 BP). So qualifizierten sie sich zu den Deutschen Schulschachmeisterschaften vom 4. bis 7. Mai in Bad Homburg.

Die Siegermannschaft der WK III (von links): 
Johannes Neuwald, Janik Kruse, Franziska Höschen, Linus Kuckling 

Die Paderborner Schulen dominierten die Landesmeisterschaften im Schulschach in allen Wettkampfklassen. In der Endrunde der Wettkampfklasse IV am 02.03.2012 wurde das GSN mit Johannes Neuwald (Klasse 6a), Björn Kruschinski (Klasse 6a), Katharina Brühl (Klasse 6b), Janik Kruse (Klasse 8c) und Annika Höschen (Klasse 6a) Zweiter. Mit nur 4 Buchholzpunkten vor dem GSN gewann denkbar knapp das Stiftsgymnasium aus Gütersloh. In der Wettkampfklasse II gewann in der Endrunde am 29.03.2012 das Gymnasium Theodorianum aus Paderborn. Beim Landesfinale der Grundschulen am 03.03.2012 erreichten mit  der Josefschule (2. Platz) und der Lutherschule (3.Platz) zwei weitere Schulen aus Paderborn auf NRW-Ebene sehr gute Plätze.

von Linus Kuckling