Landeswettbewerb Tanzende Schulen 2016 15.06.2016

Erfolge auf Landesebene im Tanzen für Paderborn

Paderborn. Bei dem 10. Landeswettbewerb des TNW – Tanzende Schulen in Herford nahmen Mannschaften des Gymnasium St. Michael Paderborn und des Gymnasiums Schloß Neuhaus teil. Die Mannschaft des Gymnasiums St. Michael Paderborn erreichte einen sehr guten 4. Platz, die junge Mannschaft des Gymnasiums Schloß Neuhaus erreichte einen erfreulichen 7. Platz.   Insgesamt nahmen rd. 200 Schülerinnen und Schüler in der WK II und III in 15 Mannschaften an dem Landeswettbewerb Tanzende Schulen teil. 

Über mehrere Stunden und in mehreren Runden wurden die Paartänze Langsamer Walzer, ChaChaCha, Jive sowie der Wahltanz Disco-Fox auf zwei Flächen von den anwesenden 6 Wertungsrichtern bewertet. 

Zwischen den Wettbewerbsdurchgängen überreichte der Präsident des Tanzsportverbandes Nordrhein-Westfalen, Norbert Jung, die Urkunden TNW-Förderpreise - Vereine und Schulen arbeiten zusammen -  für die beste Kooperation mit Schulen an die Siegervereine. So konnte die Vorsitzende des TSC Blau Weiß im TV 1875 Paderborn e.V., Anita Driller eine Urkunde mit dem erfreulichen 3. Rang auf Landesebene in Empfang nehmen. Außerdem erhielt Anita Driller für ihren Verein das neue Schild des Sportministeriums des Landes NRW, des Landessportbundes NRW sowie TNW – Landesleistungsstützpunkt für Tanzen Tanzsportverband NRW. 

Infos unter www.tanzsport-paderborn.de