Rechtskundekurs beim Landesfinale von „Jugend debattiert“ 27.05.2015

Rechtskundekurs beim Landesfinale von „Jugend debattiert“

Einmal im Jahr wird der Düsseldorfer Landtag für die Abgeordneten gesperrt und für politikinteressierte Schüler geöffnet. Dann findet hier das Landesfinale von „Jugend debattiert“ statt, wozu das GSN erstmals eingeladen war. Ermöglicht wurde dies durch unsere Projekte aus dem Rechtskundeunterricht, die der Stiftung „demokratisch handeln“ aufgefallen waren. So hatten kurz vor den Osterferien einige Schüler aus der Jahrgangsstufe 10 vor der gesamten Schulgemeinschaft Plädoyers zu sinnvollen Neuanschaffungen der Schule gehalten. Jeder einzelne Schüler konnte anschließend mitentscheiden, wie ein Teil des Geldes aus dem Schulentwicklungspreis „gute und gesunde Schule“ angelegt werden soll. Als Dankeschön für ihren Einsatz zur Förderung von Demokratie und Mitbestimmung an Schulen durften Tim und Vladislav ihre Ideen nun im Düsseldorfer Landtag präsentieren und anschließend die Profi-Debatten auf den Stühlen der Abgeordneten verfolgen.

 

 

Gestaltung: David Krunic