MNU Wettbewerb Physik 07.02.2018

Urkundenverleihung Wettbewerb Physik

Am 07.02.20187 überreichte die Schulleiterin, Frau Sprenger, die Urkunden an alle Teilnehmer des 24. bundesweiten Wettbewerbs Physik. Initiatoren des Wettbewerbs sind der MNU-Verband und die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG).

In der 1. Runde des Wettbewerbs mussten auch in diesem Jahr insgesamt drei Aufgaben bearbeitet werden, die sowohl theoretisch als auch experimentell gelöst werden sollten. Der Wettbewerb nimmt traditionell eine breite Palette an physikalischen Phänomenen im Alltag in den Fokus. In beiden Kategorien „Juniorstufe“ und „Fortgeschrittene“ haben sich interessierte Schülerinnen und Schüler seit den Herbstferien mit Aufgaben wie „Sonne im Kreis“ oder „Konstruktion einer Briefwaage“ ausführlich beschäftigt. Dafür mussten die beteiligten Schülerinnen und Schüler Versuche planen und durchführen, Daten auswerten und darstellen, argumentieren und Probleme lösen. Unterstützt wurden sie dabei im Rahmen der GSN-Forscher-AG von Frau Schweizer.

Besonders erfreulich ist es, dass in diesem Jahr alle Schülerinnen und Schüler 2. und 3. Plätze erreicht haben und damit an der 2. Wettbewerbsrunde teilnehmen. Herzlichen Glückwunsch!

Beteiligte Schülerinnen und Schüler von links nach rechts: Nele Busch (8), Lena Klerks (9b), Simeon Diemer (9b), Nora Holthöfer (9b), Yasmin Colak (9b). Es fehlt Tom Brockmeier.