Bobby Car Solar Cup 2018 - Das Große Rennen 16.09.2018

Der Wettbewerbstag - Motorsport an den Stadtwerken in Bielefeld

 

Das große diesjährige Rennen des Bobby Car Solar Cups sollte beste Wettervoraussetzungen haben: sonniges Wetter und kein Regen sorgten für optimale Straßenverhältnisse und gute Bedingungen für die Solaranlagen.

Schon in den Probefahrten legten sich die jungen Fahrer ordentlich ins Zeug und versuchten möglichst schnell ihre Runden zu drehen. So war auch unser Fahrer sehr ehrgeizig und fuhr mit zu hoher Geschwindigkeit durch die Kurven des Geschicklichkeitsparcours. Dabei ist es leider dazu gekommen, dass er durch die hohe Fliehkraft aus der Kurve geschleudert wurde, sodass er am weiteren Rennverlauf leider nicht mehr teilnehmen konnte.

Nun hieß es für uns so schnell wie möglich einen neuen Fahrer zu finden, der mit unserem Bobby Car am Rennen antreten konnte. Glückerlicherweise haben wir letztendlich unter den zahlreichen Besuchern auf dem Gelände der Stadtwerke Bielefeld eine junge Fahrerin gefunden, die sich der Herausforderung stellen und zugleich ihren Bruder, der auch am Rennen teilnahm, besiegen wollte.

Im Geschicklichkeitsrennen erbrachte sie dann auch direkt eine super Leistung: innerhalb von 68 Sekunden meisterte sie die Hindernisse und erreichte das Ziel. Dabei überbat sie ihren Bruder bei Weitem und erreichte den 16. Platz von 25 teilnehmenden Teams.

Bei dem folgenden Geschwindigkeitsrennen trat sie gegen drei andere Fahrer an. Hierbei startete sie von der vierten Position, sodass es schwierig war, die anderen Fahrer zu überholen. So kam es dann auch und sie fuhr knapp hinter dem dritten Fahrer durch das Ziel. Somit konnten wir uns leider nicht für das nachfolgende Halbfinalrennen qualifizieren, da jeweils nur die ersten beiden Plätze in die nächste Runde kamen.

Somit war die Rennteilnahme für uns beendet und wir hatten die Gelegenheit, unser Bobby Car selber zu testen. Insgesamt war die Teilnahme am Wettbewerb, trotz dem frühem Ausscheiden, ein voller Erfolg, da wir viele neue Erfahrungen sammeln konnten und Spaß am Bau unseres Bobby Cars hatten. Außerdem war es schön zu sehen, dass die ganze Arbeit und der damit verbundene Zeitaufwand nicht umsonst waren und wir ein zufriedenstellendes Bobby Car bauen konnten, auf das in den folgenden Jahren aufgebaut werden kann.

Wir bedanken uns noch einmal bei all unseren Sponsoren und besonders bei Westfalen Weser Energie, die uns während des ganzen Wettbewerbs tatkräftig unterstützt haben und mit denen wir sonst nicht so viel erreicht hätten.

Und nun einige Impressionen vom großen Rennen:

Autor: Jan Bohnenkamp | Jonas Brand