Bobbycar Solar Cup

Mit Solarenergie ans Ziel

Bei dem Bobbycar Solar Cup handelt es sich um ein Projekt, das hauptsächlich von Schülerinnen und Schülern aus der Oberstufe durchgeführt wird. Sie haben die Aufgabe, ein Bobbycar so zu modifizieren, dass es mit der Hilfe von Solarenergie einen Motor betreiben kann, um so ein Parkour möglichst schnell durchfahren zu können. Dabei müssen die Jugendlichen nicht nur die richtige Verkabelung beachten, sondern auch das Bobbycar so gestalten, dass es möglichst effizient ist und dabei trotzdem noch gut aussieht.

Da sie das natürlich nicht ganz alleine schaffen können, sind sie auf die Hilfe von Unternehmen angewiesen. Zum einen werden Sponsoren benötigt, da die Anschaffung der Materialien für das Bobbycar ziemlich teuer ist, und zum anderen brauchen die Schülerinnen und Schüler eine Werkstatt, in der sie ihr Gefährt zusammenbauen können.

Am Ende werden die Bobbycars der verschiedenen Teams, die am Wettbewerb teilgenommen haben, miteinander verglichen, wobei es auf das Ergebnis im großen Rennen, dem Aussehen und der technischen Umsetzung ankommt. Die Siegerteams in den jeweiligen Kategorien erwarten Preisgelder und Anerkennung ihrer Leistungen.

Wir wünschen allen teilnehmenden Teams viel Erfolg bei ihrer Umsetzung!

Link zur Website des Bobbycar Solar Cups:
http://www.bobby-car-solar-cup.de/