Erfolgreicher Mathe-Olympionike 17.03.2018

Nick Harry Wulf (8a) belegt 3. Platz bei der Landesrunde der Mathematik-Olympiade

Bereits im September 2017 ging der Aufruf an alle interessierten und mathematikbegeisterten Schülerinnen und Schüler: die 53. Mathematik-Olympiade startet – meldet euch bei euren Mathelehrer/innen an. In der ersten Runde, der Schulrunde, durften die Aufgaben mit nach Hause genommen und als Hausaufgabe bearbeitet werden. Am GSN reichten 82 Schülerinnen und Schüler von der Klasse 5 bis zur Q2 Anfang Oktober ihre Lösungen ein. Und viele von ihnen waren so erfolgreich, dass sie sich zur Teilnahme an der Regionalrunde qualifizieren konnten. Insgesamt 92 Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Paderborn, davon 31 vom GSN, konnte Regionalrundenleiter und GSN-Lehrer Gerhard Taake am 18. November am GSN begrüßen, wo sich die Teilnehmer in einer (je nach Klassenstufe) zwei- bis dreistündigen Klausur den Aufgaben der zweiten Runde stellten. Aus allen Teilnehmern der Regionalrunde durfte Herr Taake lediglich fünf Schülerinnen und Schüler für die Teilnahme an der Landesrunde nominieren. Einer dieser fünf war Nick Harry Wulf aus der 8a, der in seiner Jahrgangsstufe das beste Regionalrundenergebnis erreicht hatte. Am 24. Februar reiste Nick zum Joseph-König-Gymnasium in Haltern am See und nahm an der Klausur der Landesrunde teil. Im Anschluss an die Klausuren gab es für alle Teilnehmer ein stärkendes Mittagessen, bevor am Nachmittag verschiedene Workshops besucht werden konnten. Nach Abschluss der Korrekturen steht fest: Nick war auch bei der Landesrunde sehr erfolgreich. Er hat einen dritten Platz belegt und ist damit der einzige Preisträger aus dem Kreis Paderborn. In einer festlichen Preisverleihung, die am 17. März wiederum in Haltern am See stattfand, wurde er mit einer Urkunde ausgezeichnet. Als Preis erhielt er einen Gutschein und wurde zur Teilnahme an einer Mathematikakademie im Sommer eingeladen.

Herzlichen Glückwunsch!