Känguru-Wettbewerb 2018 - Wettbewerbstag 15.03.2018

Der Wettbewerbstag

Die Grippewelle hat sich auch beim diesjährigen Känguru-Wettbewerb bemerkbar gemacht – einige der angemeldeten Teilnehmer konnten leider nicht zum Wettbewerb antreten. Dennoch stellten sich am Donnerstag, 15. März, 155 Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I und ein Schüler aus der Q2 den Aufgaben, die die Verantwortlichen des Verein Mathematikwettbewerb Känguru e.V., der seinen Sitz an der Humboldt-Universität zu Berlin hat, für den diesjährigen Wettbewerb ausgewählt hatten. In der Jahrgangsstufe 5 und 6 waren jeweils 24 Aufgaben und in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11–13 jeweils 30 Aufgaben in drei Schwierigkeitsstufen zu lösen, wofür die Teilnehmer 75 Minuten Zeit hatten. Dabei hat der Känguru-Wettbewerb wenig mit gewohnten Klassenarbeiten in Mathematik zu tun. Eine Besonderheit des Wettbewerbs besteht nämlich darin, dass er ein Multiple-Choice-Wettbewerb ist. Die Aufgaben sind so aufgebaut, dass für einen Teil der Lösungen bereits Grundkenntnisse aus dem Schulunterricht ausreichend sind, bei einem weiteren Teil ein tieferes Verständnis des in der Schule Gelernten und der kreative Umgang damit benötigt werden; hinzu kommen eine Reihe von Aufgaben, die mit etwas Pfiffigkeit oder gesundem Menschenverstand allein zu bewältigen sind und die sich sehr gut eignen, mathematische Arbeitsweisen – unterhaltsam – zu trainieren. Die Aufgaben sind darum fast durchweg sehr anregend, heiter und ein wenig unerwartet. Nach dem Abschluss des Wettbewerbs durften die Aufgaben mit nach Hause genommen werden, sodass mit Familie und Freunden weiter über die Aufgaben und Lösungen geknobelt und diskutiert werden kann. Die Antworten werden am kommenden Freitag, 23. März, gegen 18 Uhr abends auf der Homepage des Vereins (http://www.mathe-kaenguru.de/index.html) veröffentlicht. Die Antworten der GSN-Teilnehmer werden nun zur Auswertung eingegeben. Wenn diese abgeschlossen ist, werden die Urkunden und Preise an die Schulen verschickt. Die Siegerehrung mit Preisverleihung für die besonders erfolgreichen Teilnehmer des GSN wird dann im Mai oder Juni stattfinden. Alle Daumen sind fest gedrückt, dass wieder viele Teilnehmer unserer Schule einen 1. bis 3. Preis in ihrer Jahrgangsstufe erreichen können.

 

Und nun einige Impressionen: