Känguru-Wettbewerb 2017 15.05.2017

Känguru-Wettbewerb 2017 - Preisverleihung am GSN

 

Am 16. März fand der diesjährige Känguru-Wettbewerb der Mathematik statt, ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für rund 6 Millionen Teilnehmer in über 60 Ländern weltweit. Erstmalig waren in Deutschland über 900.000 Schülerinnen und Schüler dabei, etwa 10.950 Schulen haben sich beteiligt.

Auch am GSN hüpfte das Känguru an diesem Tag durch die Schule: insgesamt 193 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 – 9 nahmen teil und tüftelten über die teilweise recht anspruchsvollen und kniffligen Aufgaben. Nachdem der Wettbewerb ausgewertet wurde, trafen jetzt auch die Urkunden und Preise ein. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde mit ihren Ergebnissen und als kleinen Preis einen „Känguru-Drehwurm“, mit dem sich ganz unterschiedliche Figuren zurechtdrehen lassen.

Zusätzlich darf sich das GSN mit 22 Schülerinnen und Schülern über ihre ganz besonderen Erfolge freuen: sie erreichten einen ersten bis dritten Preis im Wettbewerb. Im Rahmen einer kleinen Preisverleihung erhielten diese Teilnehmerinnen und Teilnehmer nun von unserem Schulleiter Herrn Gödde und den betreuenden Lehrern Frau Krämer und Herrn Taake ihre Preise und Auszeichnungen – Experimentierkästen, Quiz- und andere Bücher, Strategiespiele, Puzzles, Kartenspiele und andere kleinere Spiele zum Tüfteln und Knobeln. Den „weitesten Känguru-Sprung“ der Schule schaffte Eli Kogan-Wang aus der Klasse 8a mit 22 aufeinanderfolgenden richtigen Antworten, wofür er zusätzlich zu seinem ersten Preis ein T-Shirt mit dem diesjährigen Wettbewerbslogo erhielt.

Fotos: Denise Krämer, Gerhard Taake, Eva Nicolin-Sroka
Text: Denise Krämer
Design: Eva Nicolin-Sroka