Känguru der Mathematik am GSN 11.04.2013

Auch in diesem Jahr hatten sich wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler für den Mathematik-Känguru-Wettbewerb angemeldet, der unter der Leitung von Herrn Taake seit vielen Jahren zum alljährlichen Wettbewerbsprogramm am GSN gehört. In drei Klassenräumen, dem Klausurraum DOK1 und in der reichlich besetzten Aula knobelten 222 fleißige "Jung-Kängurus" über den zum Teil kniffligen Aufgaben. Wie immer hatten sich auch einige Lehrer bereit gefunden, die erforderliche Aufsicht zu übernehmen, denn es muss ja alles mit rechten Dingen zugehen.
Mit Spannung werden nun die Ergebnisse und die diesjährige Siegerehrung erwartet.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Herrn Taake, der seit vielen Jahren viel Zeit und Energie in die Organisation und Durchführung dieses Wettbewerbs steckt, der zu einem festen Bestandteil der Wettbewerbskultur am GSN gehört.

Und nun einige Impressionen aus den einzelnen Räumen