Vorlesewettbewerb 2016 24.04.2016

Julia Fadel gewinnt Vorlesewettbewerb Französisch

Chapeau! sagt man in Frankreich, wenn man vor einer hervorragenden Leistung den Hut zieht. Beim 12. Vorlesewettbewerb der Deutsch-Französischen Gesellschaft Paderborn präsentierten sich am Welttag des Buches neunzehn Kandidaten aus zehn Schulen - und es gewann Julia Fadel, Schülerin der 8b des Gymnasiums Schloß Neuhaus. Auch Annika Kufeld, ebenfalls 8b, erreichte einen Platz unter den besten zehn.

Mit sorgfältig eingeübten Vorträgen aus Werken von Suzy Morgenstern bzw. Georges Simenon gelang es beiden Kandidatinnen, sich für die zweite Runde zu qualifizieren. Hier wurde den zehn verbliebenen Schülerinnen ein unbekannter identischer Textauszug vorgelegt und nur kurze Vorbereitungszeit gewährt. Die Jury aus Muttersprachlern und einer Französischstudentin lobte die insgesamt sehr guten Leseleistungen und sprach schließlich Julia Fadel den Sieg zu.


Félicitations!

Hier der Wettbewerbstext