"Oster-Geschenk" des Staatlichen Umweltamtes Bielefeld für das GSN

"Oster-Geschenk"
des Staatlichen Umweltamtes Bielefeld für das GSN

Als Schülerinnen und Schüler längst in die Osterferien entlassen waren, die Abiturientia 2003 ihren Abi-Sturm abgeblasen und die Überreste ihrer großen Party beseitigt hatte, aber auch die Lehrerinnen und Lehrer längst der Sonne entgegeneilten (wohin auch immer), da ging es am GSN noch  weiter.

Dank guter persönlicher Kontakte "nach draußen" hatte das Staatliche Umweltamt (StUA) Bielefeld bei der Beauftragten für Neue Medien des GSN, Frau Nicolin-Sroka, elektronisch angeklopft, um das Interesse des GSN für ausgemusterte PCs im Zuge der einer teilweisen Neuausstattung des StUA zu erkunden.
Frau Nicolin-Sroka nahm das Angebot des Amtsleiters Herrn Regierungsbaudirektor L. Kunz, seit einigen Wochen neuer Chef des StUA Bielefeld, dankbar an, da auch sie immer bemüht ist, für ihre Kolleginnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schüler trotz knapper Kassen gutes zusätzliches Arbeitsmaterial in den Computer-Räumen zur Verfügung zu stellen - schließlich ist es am GSN inzwischen selbstverständlich, in den unterschiedlichsten Fächern einen der vier gut gepflegten Computerräume zu nutzen. Alle Unterrichtsfächer werden von dem  neuen Material im Bereich der Neuen Medien profitieren. Schließlich kann altes bzw. uraltes Material sinnvoll ersetzt werden.

Herr Kunz und seine Mitarbeiter, der Dezernent Herr Schaper sowie die beiden Sachbearbeiter Herr Walter und Herr Rüter, waren sich nicht zu schade, mit drei PKWs des Staatlichen Umweltamtes Bielefeld die Computer von Bielefeld nach Paderborn zu fahren und eigenhändig ins Schulgebäude zu tragen.

Beeindruckend:
 Das Staatliche Umweltamt Bielefeld ist mit drei voll beladenen Wagen vorgefahren. Beim Entladen fassen alle mit an.
Auch unser Award-Preisträger Benjamin Brinkmann  zeigt wieder unermüdlichen Einsatz.

Nach getaner Arbeit: Gruppenbild mit Dame. 
Frau Nicolin-Sroka mit den Herren des Staatlichen Umweltamtes Bielefeld. 
Ganz rechts: der Amtsleiter Regierungsbaudirektor L. Kunz


Nach einer kurzen Führung durch die Schule übergab anschließend Amtsleiter L. Kunz iIn einer kleinen "Zeremonie" - nun auch ganz offiziell - die Computer an Frau Nicolin-Sroka, erkannte und würdigte dabei in einem kleinen Statement ausdrücklich die Anstrengungen des GSN im Bereich der Neuen Medien und sprach die Hoffnung aus, mit seinem "Präsent" zu Ostern diese zukunftsorientierte Arbeit zu unterstützen.

Die offizielle Übergabe:
 Frau Nicolin-Sroka dankt Herrn Kunz und seiner Behörde für die großzügige Unterstützung des GSN.


Auf Frau Nicolin-Sroka und ihre treuen Mitarbeiter wird nun aber noch Einiges an Arbeit zukommen; denn die überlassenen PCs müssen nun umgerüstet und in das vorhandene "Netz" eingefügt werden - und das ist keine "Plug&Play-Aktion".

Am Rande der Übergabe konnten beide Gesprächspartner auch eine Kooperation des GSN mit dem Staatlichem Umweltamt anbahnen. So können interessierte Schülerinnen und Schüler Praktikums- und Ausbildungsplätze des Staatlichen Umweltamtes Bielefeld im kaufmännischen wie im IT-Bereich  ins Visier nehmen. In diesem Zusammenhang bot Herr Kunz auch eine Information für interessierte Schülerinnen und Schüler über die äußerst interessanten Arbeitsgebiete der staatlichen Umweltämter an. 

Fotos: Rainer Sroka