Ysselsteyn 2016 - Tag 3

Besuch der Steinwache in Dortmund

Am Sonntagmorgen hieß es dann auch schon Abschied nehmen. Nach dem Frühstück packten wir unsere Sachen und warteten auf die Kontrolle der Zimmer. Währenddessen bekamen wir noch die Aufgabe einen Brief an uns selbst zu schreiben, den wir in einem Jahr wiederbekommen würden. In diesem Brief sollten wir über die letzten zwei Tage reflektieren und uns über das Erlebte Gedanken machen. Nach der recht zügigen Zimmerkontrolle, machten wir uns auf dem Weg nach Dortmund. Dort besuchten wir die Steinwache in der Dortmunder Innenstadt. Es handelt sich hierbei um ein ehemaliges Gestapogefängnis, dessen Gebäude den zweiten Weltkrieg fast unbeschadet überstanden hat. Bei der Führung wurde uns vor allem die Räumlichkeiten gezeigt, die originalgetreu nach gebaut waren. Auch hier wurden Einzelschicksale genannt und von ihren Erlebnissen in dem Gefängnis berichtet.

Nach einer leider etwas zu kurzen Führung, machten wir uns schon auf den Weg zurück nach Paderborn. Müde und erschöpft, aber um mindestens eine Erfahrung reicher kamen wir am Parkplatz an, wo sich dann unsere aller Wege trennten.

Kimsy Graupner