444,-Euro für Ghana 19.02.2020

Bei den diesjährigen Vorbereitungen für die GSN Awards kam die Idee auf, nicht nur Vorbilder zu prämieren, sondern auch selbst Vorbild zu sein. Daher entschied sich das Team die Hälfte der Spenden, die am Abend am Ausgang gesammelt werden, für das Projekt „One-Cent-Day“, das seit Jahren ein Kinderdorf in Ghana unterstützt, einzusetzen. Insgesamt 250€ wurden so gesammelt.

Das Lehrerkollegium ließ es sich nicht nehmen diese Summe noch aufzustocken und so konnte jetzt der schöne Betrag von 444,-€ vom GSN Awards Team an die Projektleiterin Christel Zumdieck übergeben werden.

Das GSN hat schon seit 1997 eine Partnerschaft mit dem Westphalian Children‘s Village n Oyoko / Effiduasi, Ghana und konnte viele Projekt unterstützen und möglich machen. 2020 wurde allein mit Geldern vom Gymnasium Schloß Neuhaus eine Bewässerungsanlage angeschafft und installiert, um die jungen Kakaopflanzen in den extremen Trockenzeiten vor dem Vertrocknen zu schützen. Der Erfolg ist bereits jetzt sichtbar: 80% der jungen Pflanzen haben die letzte extreme Trockenzeit überlebt! Jede Spende hilft den Menschen in Afrika sich selbst zu helfen und kann so Zukunft sichern.