SPIROU4RIGHTS: Menschenrechte im Comic 04.06.2019

Im Dezember 1948 wurde die Erklärung der universellen Menschenrechte in 30 Artikeln in Paris angenommen. Den 70. Geburtstag dieser Erklärung feiert das belgische Comicmagazin Spirou mit einer besonderen Publikation: Jeder dieser 30 Artikel wurde von einem belgischen Comiczeichner mit typischen Figuren in Szene gesetzt und so leicht verständlich in unseren Alltag eingebettet. Durch Zusammenarbeit mit dem Belgienzentrum der Universität Paderborn schmückt diese Ausstellung der belgischen Botschaft nun für etwa drei Wochen das Atrium des Gymnasiums Schloß Neuhaus. Eine gute Gelegenheit für Klassen und Kurse, sich die belgischen Comics mit Sprechblasen in französischer Sprache anzusehen und den Sinn des jeweiligen Menschenrechtsartikels zu erschließen.

Die Vermittlung dieser wertvollen Ausstellung durch das Belgienzentrum der Universität Paderborn ist eine besondere Auszeichnung für unsere Europaschule. Unsere Schülerinnen und Schüler sind eingeladen, sich im Atrium mit den pfiffigen und künstlerisch wertvollen Werken zu befassen und zugleich aufgefordert, die Leihwerke respektvoll und schonend zu behandeln, so dass die Nutzung unseres Atriums für eine Kunstausstellung eines Tages wiederholt werden kann.