Im Austausch mit tansanischen Freunden 30.10.2013

Im Austausch mit tansanischen Freunden

Tansania-Projekt der Bili-Schüler der Jgst. 7 am GSN

Neue Freunde in Tansania haben die 23 Bili-Schüler der 7. Klasse gefunden. Im Rahmen des bilingualen Erdkundeunterrichts führen sie in diesem Schuljahr einen organisierten Austausch per E-Mail mit gleichaltrigen Jugendlichen aus Tansania durch. Die tansanischen Jugendlichen leben in einem Waisenhaus der Nichtregierungsorganisation The Olive Branch for Children, zu welcher ein enger Kontakt über eine ehemalige Schülerin des Gymnasiums Schloß Neuhaus, Maren Reinhold, besteht. Einmal im Monat bereiten die tansanischen und deutschen Schüler Informationen zu sich und ihrem Lebensumfeld in Form von Texten, Fotos oder kurzen Videos vor und schicken sie an die andere Gruppe. In einer der vier monatlichen Bili-Nachmittagsstunden werden die von den tansanischen Schülern übermittelten Informationen vorgestellt und diskutiert. Neben jeder Menge Spaß können alle Beteiligten im Rahmen des Projekts ihre interkulturellen und sozialen Kompetenzen stärken, ihre Englischkenntnisse verbessern, die Kultur und das tägliche Leben im anderen Land auf direkte und anschauliche Art kennenlernen sowie das eigene Leben und die eigenen Gewohnheiten reflektieren und darstellen. Das Projekt wird im Rahmen des Dissertationsvorhabens GEOGRAPHY 2.0 wissenschaftlich von Frau Jelena Deutscher von der Ruhr-Universität Bochum begleitet.

Bei The Olive Branch for Children (TOBFC) handelt es sich um eine kanadische/tansanische NGO (Nichtregierungsorganisation), die ihren Sitz in der Region Mbeya in Tansania hat.
Ihr Hauptziel ist es, besonders hilfsbedürftige Gemeinden der Region auf nachhaltige Art zu unterstützen. Dies geschieht durch unterschiedliche Projekte, z.B. in den Bereichen HIV-Prävention und -Behandlung oder frühkindliche Bildung. TOBFC hat ebenfalls zwei Waisenhäuser, in denen hilfsbedürftige, häufig HIV-positive Kinder aufgenommen werden.
Der Organisation liegt es dabei sehr am Herzen, alle Kinder ihren Bedürfnissen entsprechend zu fördern. Weitere Informationen über die Arbeit und Hintergründe der Organisation finden sich auf www.theolivebranchforchildren.org.

Text: Andrea Schneider
Gestaltung: Eva Nicolin-Sroka