Abreise (19.04.2014)

Der letzte Tag in Indien war sehr traurig, wir hatten eine schöne Zeit und haben neue Freunde gefunden.

Wir sind für unseren Flug sehr früh aufgestanden und hatten indisches Frühstück. Unsere Familien haben uns danach zum Flughafen gebracht, wo wir uns von der ganzen Gruppe verabschiedet habe. Wir haben noch ein paar Geschenke und letzte Grüße ausgetauscht – die Inder hatten für jeden von uns noch eine Tasse mit einem Gruppenfoto von uns. Nach einem langen und zum Teil sehr tränenreichen Abschied sind wir daraufhin ins Flugzeug gestiegen. Wir hatten Glück, dass wir es mit den Koffern überhaupt nach Deutschland geschafft haben, so voll waren sie mit Sachen aus Indien.

Wir erreichten Frankfurt sehr müde und sind von dort aus mit dem Zug zurück nach Paderborn gefahren, wo unsere Eltern um Mitternacht schon auf uns warteten. Allerdings war es dann schon zu spät, um noch lange über die Reise zu erzählen.