13.11.

Sonntag, den 13.11.2011

Stadt Qu Fu

Wir begannen heute unseren Drei-Tages-Trip, nur die Deutschen natürlich, die Chinesen durften die Schule nicht verpassen. Wir fuhren erst einmal mit einem Bus fünf Stunden lang und kamen in der Heimatstadt Konfuzius, Qu Fu, an. Wir besichtigten dort einen Friedhof, mehrere Tempel und Konfuzius Heimathaus. Nachdem wir Mittags essen waren fuhren wir weiter in die Stadt hinein, da unser Hotel in der Innenstadt lag. Nach weiteren 1 ½ Stunden Fahrt kamen wir also in unserem Hotel an und saßen dann Abends noch zusammen in unseren Zimmern.

Das Grab von Konfuzius Ein Platz mit Souvenirständen

Das Arbeitshaus von Konfuzius Ein Bogen in der Stadt
Zurück zum 9. Tag

Startseite

Weiter zum 11. Tag

Text:Pia Brüggenthies
Gestaltung: Jonas Mügge