spanien_madrid

Die Flagge von Madrid.

Das Wappen von Madrid.

Die Lage.

 

Madrid ist die Hauptstadt Spaniens und der Autonomen Region Madrid.
Die Region zählt mit rund fünf Millionen Einwohnern im Großraum zu den größten Metropolen Europas. Die Stadt Madrid (ohne Vororte) ist mit rund 3,1 Millionen Einwohnern nach London und Berlin die drittgrößte in der Europäischen Union.
Madrid ist ein sowohl national als auch international bedeutendes Handels- und Finanzzentrum. Die Stadt bildet überdies den geographischen, politischen und kulturellen Mittelpunkt Spaniens. Madrid ist der Sitz der spanischen Regierung. In der Stadt residieren außerdem der König, der katholische Erzbischof sowie wichtige Verwaltungs- und Militärbehörden. In Madrid befinden sich sechs öffentliche Universitäten sowie verschiedene andere Hochschulen, Theater, Museen und Kultureinrichtungen.
Die Einwohner Madrids nennt man Madrilenen (span. „madrileños“).

 
Staat Spanien
Region Autonome Region Madrid
Lage 40° 25′ Nord 3° 42′ West
Höhe 667m über NN
Fläche 607 km²
Einwohner 3.154.000 (2004)
Bevölkerungsdichte 5.190 Einwohner je km²
Bürgermeister Alberto Ruiz-Gallardón
Website www.munimadrid.es
 
 
Quelle: http://de.wikipedia.org/