Tag 4 - Montag

Erster Tag in der Schule

Am Montag hatten wir dann das erste Mal Schule. In der Schule wurden wir alle freundlich empfangen und hatten mit unseren Austauschschülern und den Lehrern, die unseren Aufenthalt organisiert hatten, zusammen ein Willkommensfrühstück. Danach hatten wir eine Schulführung von unseren Austauschschülern. Es war anders als in Deutschland, denn jeder hatte ein eigenes Schließfach, was ungewohnt war. Also wenn man etwas brauchte, musste man dorthin gehen. Daraufhin sind wir mit unseren Austauschschülern in den Unterricht gegangen, der in unterschiedlichen Klassen stattfand, wobei auffiel, dass die Lehrer mit Vornamen angesprochen wurden und der Unterricht lockerer als in Deutschland gehalten war. Außerdem war der Unterricht sehr digitalisiert, denn jeder Schüler hatte ein IPhone oder einen Laptop und es gab keine Tafeln, sondern nur Whiteboards. Nach dem Unterricht, der bei allen so gegen 15:00 endete, sind wir in Gruppen mit dem Bus zum Laser Dom gefahren. Dort haben wir in Kleingruppen gegeneinander Laser Tag gespielt. Außerdem gab es dort auch das größte Süßigkeiten Geschäft in ganz Schweden. Dann sind wir von dort aus zu unseren Gastfamilien gefahren und haben dort den Abend verbracht.

Futuraskolan International Bergtorp
größtes Süßigkeiten Geschäft in Schweden

Text, Bilder und Gestaltung: Jan Müllers, Timon Wüst