Tag 5 (Mi, 10.10.18)

Rathaus und Schule

Wir wurden am Morgen vom 5. Tag Vorort im Rathaus vom 2. Bürgermeister nochmals herzlich in Przemysl begrüßt. Dieser hat uns kleine Gastgeschenke überreicht. Eine sehr freundliche Geste des Bürgermeisters unserer Partnerstadt. Wir haben anschließend eine Glockengießerei besichtigt. Uns wurden die Besonderheiten einer guten Glocke erklärt und wir konnten uns alle Arbeitsschritte genau anschauen. Wir haben gelernt, dass es ziemlich viel Arbeit die einzelnen Formen die für den Bau einer guten Glocke nötig sind, von Hand herzustellen. Die Glockengießerei hat bereits über 500 Kilo schwere Glocken nach Brasilien geliefert. Nach der Besichtigung haben wir einen Keramik Workshop gemacht. Die Keramik-Sachen, die wir dort hergestellt haben, haben wir einen Tag später bekommen und durften diese mitnehmen. Am Nachmittag hat einer der polnischen Austauschschüler in seinem Garten eine Party geworfen. Es wurde gegrillt und es hat allen viel Spaß gemacht.