Tag 5 (Dienstag, 09.10.2018): Nuuksio-Nationalpark

Der Mustalampi-See in Nuuksio
Grillen am Mustalampi-See

Der Dienstag begann damit, dass wir uns um 8:15 Uhr am Hauptbahnhof trafen, um mit dem Zug nach Espoo und dann mit dem Bus zum Nuuksio-Nationalpark zu fahren. Dort wurden wir durch eine Ausstellung über die Tiere und Jahreszeiten in Finnland geführt, wo uns unter anderem die „fünf Jahreszeiten in Finnland“ erklärt wurden. In Finnland unterscheidet man nämlich zwischen „Herbst-Winter“ und „Frühling-Winter“. Während der „Herbst-Winter“ sehr dunkel und regnerisch ist, ist der „Frühling-Winter“ hell und kalt.

Um 11:30 Uhr sind wir dann zum sechs Kilometer entfernten See Mustalampi gewandert, um dort zu grillen. Dies verlief aber sehr chaotisch, da sich niemand darauf einigen konnte, wer grillt und wie gegrillt wird. Ein weiteres Problem war, dass nur wenige der Familien in Finnland Wasser in Flaschen kaufen und deshalb beinahe niemand etwas zu trinken hatte. Nach dem eher weniger erfolreichen Grillen gingen wir zu einer Bushaltestelle und fuhren mit Bus und Zug wieder zurück zur Schule.

Bilder und Text: Fabian Michlik

Layout: Dan Steinig