Tag 5 - Montag 03.10.2016

Firmenbesichtigung der Süßwarenfabrik Fazer

 

Schokoladenfabrik Fazer Hauptgebäude
tropischer Garten für Schokoladenzutaten

Um 7:50 Uhr trafen wir uns an der Schule, von der aus wir gemeinsam mit den finnischen Schülern zur Süßwarenfabrik Fazer fuhren, um diese zu besichtigen. Dort angekommen, teilte man uns Schüler in zwei Gruppen auf und um 9:00 Uhr begann die Führung auf Englisch. Zuerst erzählte uns die Mitarbeiterin allgemeine Informationen über die Gründung der Firma. Anschließend zeigte sie uns den kleinen tropischen Garten der Firma, der sich mitten im Gebäude befand. Dort wuchsen Kakaobäume und allerlei andere Pflanzen wie Chilibohnen, oder Bananen, die zur Herstellung der Schokolade benötigt werden. Die Führung setzte sich mit einigen interaktiven und spielerischen Angeboten fort, wie zum Beispiel eine Information über gesunde Ernährung in Form von Bauklötzen oder auch ein Blick in die Fabrik durch aufgehängte Kugeln, die durch eine Linse einen Livestream aus der Fabrik zeigten.

3D Schokoladendrucker
Schokoladenbaum
Schokoladenkunstwerk

Auch eine Miniaturansicht der Fabrik war Teil der Ausstellung, woran der Herstellungsprozess der Schokolade erklärt wurde. Der Höhepunkt für alle war, dass wir am Ende die verschiedensten Schokoladensorten probieren durften, bevor es dann die Möglichkeit gab, in dem Shop vor Ort Süßwaren zu kaufen. In der Schule angekommen, gab es für alle wie immer pünktlich um 11:00 Uhr Mittagessen. Anschließend fuhren die deutschen Schüler noch einmal in die Stadt. Wir durften uns aussuchen, ob wir in Kleingruppen in der Stadt bleiben, oder mit Frau Rose und Frau Heublein zum Südstrand fahren wollten. Wir Mädels entschieden uns für den Südstrand, wo sich uns an einem wunderschönen Herbsttag mit strahlend blauem Himmel die Gelegenheit für schöne Erinnerungsfotos bot.

zum nächsten Tag - 04.10.2016

Gestaltet von: Jan Bohnenkamp