Dienstag, den 05.10.2010

Dienstag, den 05.10.2010

Schulbesuch und Megazone
Am Mittwochmorgen hatten wir alle die Wahlfächer unserer Austauschschüler. Ich durfte mit Lena,Tobias, Max und Eric zusammen beim Kochen helfen. Zu Beginn der Stunde mussten alle die Schuhe ausziehen und jeder bekam eine Schürze. Nachdem die Lehrerin den Finnen kurz erklärt hatte, was sie machen sollen, gingen immer 4 Schüler und Schülerinnen zusammen und kochten. Da wir Deutschen die Rezepte nicht verstanden, deckten wir den Tisch und räumten ein wenig auf. Am Ende der Stunde aßen wir dann Kartoffeln mit Fisch und zum Nachtisch Rote Grütze.
Nach kurzer Verabschiedung der Eltern stiegen wir um 4:40 Uhr in den Zug nach Hamm. Im Zug fielen wir alle müde in unsere Sitze und waren gespannt was und wer uns in der kommenden Woche erwarten würde. Frau Möller klärte noch ein paar organisatorische Dinge und nach einer Stunde mussten wir in Hamm aussteigen um mit den Zug zum Düsseldorfer Flughafen fahren konnten. Im Zug löste sich die Müdigkeit und wir sprachen über unsere Austauschschüler/innen.
Ville, Tobias und Max am Kochen
In der zweiten Stunde waren wir alle wieder zusammen und machten mit den Finnen ein Erdkunde-Quiz. Nach dem Mittagessen standen Geschichte und Deutsch auf dem Stundenplan. In Deutsch beendeten wir das Erdkunde-Quiz und tauschten uns danach mit den Finnen über deren und unsere Feiertage aus.
Das Erdkunde-Quiz
Am Nachmittag gingen wir mit einem Großteil der Gruppe in die Stadt zu McDonalds um, um viertel vor sieben beim „Megazone“ zu sein. Dort gibt es 4 verschiedene Gruppen, jeder hat eine Laserpistole, mit der man durch eine Art Labyrinth läuft. Dabei versucht man Leute aus den gegnerischen Gruppen abzuschießen, man kann natürlich auch selber getroffen werden. Dadurch ist die Laserpistole, von dem, der abgeschossen wurde, für 8 oder 4 Sekunden gesperrt. Danach gingen wir alle zu unseren Austauschschülern nach Hause
Im Megazone mit Schwarzlicht
Text und Gestaltung: Jonas Mügge