1. Tag, Samstag, der 20.09.08

1. Tag, Samstag, der 20.09.08

Stadtbesichtigung

Am nächsten Morgen hatten wir alle die Möglichkeit, in unseren neuen Betten erst einmal auszuschlafen und in Ruhe mit der Gastfamilie zu frühstücken. Bis 16.00 Uhr gab es genügend Zeit für erste, richtige Gespräche, so dass man sich schon ein bisschen kennen lernen konnte.

 

Nachmittags war dann eine Besichtigung der Stadt geplant, die wortwörtlich ins Wasser fiel. Die Begeisterung darüber, gleich am ersten Tag mit Regenschirmen durch die Stadt zu laufen, war nicht besonders groß…
… Dennoch lernten wir einiges über die Stadt, z.B. über drei der insgesamt 17 Kirchen in Przemyśl. Danach sollten wir (zum Glück im Trockenen) die polnische Küche kennen lernen. Die Meinungen über die Pierogis (kleine Teigtaschen, die mit Kartoffelbrei gefüllt waren und mit Buttersoße gegessen wurden) waren unterschiedlich. Einige waren begeistert, andere eher nicht.
 

Abends sind ein paar der Gruppe noch in die Stadt gegangen, um den Tag ausklingen zu lassen. Doch die Meisten freuten sich auch darauf, endlich wieder das Bett aufsuchen zu können.