Fahrt nach Florenz

5. Tag, Dienstag, 23. September 2008

Fahrt nach Florenz

Aufgeregt und gespannt trafen wir uns, die insgesamt 45 Schüler/innen, mit unserem Fahrtleiter und Herrn Heinemann, außerdem zwei italienischen Lehrern, um 5.30 Uhr vor der Schule in San Ginesio. Von dort aus ging es mit dem Bus nach Florenz. Nach vier Stunden waren wir da.

In einer zweistündigen Führung durch Florenz sahen wir viele Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Biblioteca Nazionale Centrale oder den Dom von Florenz, der gerade restauriert wurde.

 

Zum Dom gehört zudem noch ein anderes Gebäude: das Baptisterium, in dem Taufen stattfinden. Die Tür ist aus Holz geschnitzt, welches aussieht wie Gold. Auf dieser Tür sind verschiedene Szenen dargestellt. Außerdem gehört zu der Kirche noch ein riesiger Glockenturm.
Als nächstes gingen wir zum Rathausplatz, wo wir alle kurz für ein Gruppenfoto stillhalten mussten. Im Hintergrund steht das riesige Rathaus von Florenz.
Danach war natürlich eine kleine Pause fällig, um uns ein bisschen auszuruhen, damit wir bereit waren, die vielen Läden von Florenz leer zu shoppen.
Wir waren in vielen Läden. Unter anderen auch im Disney-Shop, wo es alles gab, was man braucht. Darunter auch "Minni-Maus"-Haarreifen.

Kurz bevor wir uns auf den Rückweg nach San Ginesio machten, fuhr uns der Bus zu einer höheren Plattform. Von dort aus konnten wir noch einmal die Stadt bewundern und uns noch letzte Souvenirs kaufen. 

Danach stiegen wir alle um 18.00 Uhr wieder in den Bus, denn der Tag in Florenz war nun leider vorbei und wir traten die fünfstündige Rückreise an.

Gegen 23.00 Uhr kamen wir dann wieder an der Schule in San Ginesio an.

Es war ein sehr erlebnisreicher Tag, den wir nie vergessen werden ...

Startseite
Zurück zum Montag Weiter zum Mittwoch