Begrüßung und Führung durch San Ginesio

2. Tag, Samstag, 20. September 2008

Begrüßung und Führung durch San Ginesio

Am Samstag wurden wir herzlich in der Schule unserer Austauschschüler begrüßt. Zum Empfang erhielten wir viele Informationen über San Ginesio und bekamen eine kleine DVD mit Bildern. Zusätzlich gab es für uns Kappen mit dem Logo der Schule darauf. Der Direktor der Schule begrüßte uns mit einer deutschsprachigen Rede.

Danach fand im alten Rathaus von San Ginesio ein Empfang für uns statt. Da der Bürgermeister leider nicht anwesend war, wurden wir von einem Stellvertreter begrüßt. Dieser erzählte uns auf Italienisch etwas von der Geschichte San Ginesios. Eine Dolmetscherin übersetzte uns alles ins Deutsche. Es endete mit einer Übergabe eines unserer Motto-T-Shirts und wir bekamen noch mehr Informationen und ein Plakat, auf dem ein bedeutendes Gemälde abgelichtet war.
Nach einem Pizza-Snack im Innenhof des Rathauses erhielten wir eine Führung durch das Museum, das im oberen Stockwerk des Rathauses lag. Dort gab es viele Statuen, Gemälde, einen alten Filmprojektor und eine Totenmaske. Uns wurde auch eine sehr alte Violine gezeigt, die jedes Jahr einmal von dem Gewinner eines Wettbewerbs gespielt werden darf.
Als wir mit der Besichtigung des Museums fertig waren, besichtigten wir San Ginesio. Zuerst gingen wir in den Park und auf einen Stein-Balkon, von dem wir eine gute Aussicht über die schöne Landschaft hatten.
Nach dem Park gingen wir in das Stadttheater von San Ginesio. Dort werden oft Theaterstücke von Studenten aufgeführt.
Nach alledem machten wir uns auf den Rückweg zur Schule. Im Vorbeigehen konnten wir noch einmal die einzigartige Landschaft betrachten, bevor wir mit unseren jeweiligen Bussen in die Heimatorte zurück fuhren.
Startseite
Zurück zum Freitag Weiter zum Sonntag