Tag 2: Dienstag, 09.10.2007

Tag 2: Dienstag, 09.10.2007

Besuch des Dolmabahce-Palastes

Am Dienstag, dem 09.10.2007 machten wir einen Ausflug zum Dolmabahce Palast. Dort wartete bereits eine Touristenführerin, die uns den Palast zeigte und uns einige wichtige Dinge erklärte. Jedoch war es schade, dass der Vortrag auf Englisch war, weshalb wir, auch durch den Akzent,  nicht alles verstehen konnten.
Morgens vor der Abfahrt zum Palast. Die Schülerinnen und Schüler warteten alle auf die Busse.
Die Gruppe der gesamten Schülerinnen und Schüler bereitet sich auf den Ausflug vor.
Der Dolmabahce-Palast liegt am europäischen Ufer des Bosporus und ist seit Mitte des 19. Jahrhundert die Residenz des Sultans.
Eine kleine Gruppe deutscher Schüler (Natalia, Sonja, Max, Marleen, Lars, Nora und Annika v.l.) im Innenhof des Dolmabahce Palastes.
Nach der Führung: Gruppenfoto der deutschen, sowie türkischen Schüler vor dem Dolmabahce Palast.
Linda und Simone neben einem der vielen Wachmänner, welche vor dem Palast standen. Einige der Schüler hatten sichtlich Spaß dabei zu versuchen, die Wachmänner zum Lachen zu bringen. 
Der Name des Palastes (auf Türkisch Dolmabahçe Sarayı) bedeutet  „Palast der aufgeschütteten Gärten“.
Text: Sonja Mangan, Adrian Stahl   Gestaltung: Adrian Stahl