tag_1

Tag 1: Samstag, 08.10.2004  
Familientag

Um exakt 2:30 Uhr kamen wir am Flughafen „Sabiha Gökcen“ in Istanbul an. Einige von uns, die auf der asiatischen Seite von Istanbul wohnten, wurden von ihren Gastfamilien freudig am Flughafen empfangen und direkt von dort abgeholt.

Die anderen Austauschsschüler wurden von Herrn Römer zu zwei Schulbussen geführt. Diese brachten die Austauschschüler und deren Gastfamilien, die auf der europäischen Seite wohnten, zum Europa - Kolleg. Der erste Eindruck des Schulgebäudes war erstaunlich: es wirkte eher wie ein Mehrfamilienhaus als eine Schule.

 

 

Als wir schließlich bei unseren Gastfamilien ankamen, wollten wir nur noch eines – Schlafen. Nach ca. fünf Stunden Schlaf wurden wir geweckt und trafen uns in kleineren Gruppen. Manche von uns hatten sich am Bosporus verabredet, um zu frühstücken und andere wiederum  trafen sich in der Innenstadt ( türkisch: Taksim ). Anschließend bummelte fast jeder mit seiner Gruppe zu einem Nargile-Café ( Wasserpfeifen-Café ).

 

 

Viele von uns wurden von unseren Gastfamilien zum Fußballspiel  Türkei - Kasachstan eingeladen und durften die Fußballbegeisterung der türkischen Fans erleben und das Können der Nationalmannschaft bewundern.( 4:0 Türkei ). Am Ende dieses Tages fielen wir alle todmüde und heiser in unsere Betten.


<<< zurück