Türkei Gegenbesuch

Türkische Austauschschüler zu Gast am GSN

,,GSN goes Europe" - so lautet das Motto des innovativen Fahrtenkonzepts des GSN für die Jahrgangsstufe 9. Beginnend mit dem neuen Schuljahr sollen in Zukunft alle Schüler der Jahrgangsstufe 9 zu einem Schüleraustausch in eines von sechs Ländern geschickt werden. Zur Auswahl stehen den Schülern hierbei Partnerschulen in Spanien, Italien, Ungarn, Schweden Polen und der Türkei. Zur Vorbereitung mussten die Schüler der jetzigen Jahrgangsstufe 8 einen Profilbogen ausfüllen, mit dessen Hilfe die ,,passende" Partnerschule und ein geeigneter Austauschschüler ermittelt wurden. Dieser Austauschpartner soll später auch zu einem Gegenbesuch  zu eben diesem Schüler kommen.
Gute Stimmung auf der Fahrt zum Freilichtmuseum in Detmold
Den Anfang machte das Europakolleg in Istanbul, der GSN - Partnerschule in der Türkei. In der Zeit vom 1. Juni bis zum 8. Juni weilten insgesamt 29 Mädchen und Jungen aus der Türkei am GSN und nahmen an einigen Tagen auch am Schulunterricht teil. Sprachprobleme ergaben sich kaum, da der Unterricht am Europakolleg teilweise auf Deutsch gegeben wird. Doch standen neben dem ,,Büffeln" auch kulturelle Aktivitäten sowie ein Empfang bei der Stellvertretenden Bürgermeisterin Elisabeth Menneken auf dem Programm. 

 

Auch Kultur kann anstrengend sein: Verdiente Ruhepause nach dem Museumsbesuch
Das Wichtigste war jedoch der Kontakt mit den gleichaltrigen Schülern und der Aufenthalt in den Gastfamilien. Auf diese Weise wurden bereits erste Freundschaften geknüpft und das gegenseitige Verständnis für die Kultur des anderen Landes gefördert. Der ,,Gegenbesuch" unserer Schüler wird in der Woche vor den Herbstferien erfolgen
Gruppenbild mit Betreuern vor dem Schloss
Text und Gestaltung: Jürgen Möller