Die Preisträger

 

Die Preisträger der GSN Awards 2008



Sportliche Leistungen


Rollhockey-Juniorinnen

Franziska Neubert (Jgst. 13), Karoline Hermanns (Jgst.13), Britta Schulte (Jgst. 12), Laura La Rocca, Patricia Meyer (10f), Maike Queren, Lara Stamm (10a), Christin Surmund (10c)

Deutscher Juniorinnenmeister 2006, Deutscher Juniorinnenmeister 2007, aktuell Tabellenplatz 4 in der 1. Bundesliga der Damen. Das allein ist schon erwähnenswert. Wenn diese Mannschaft sich aber ausschließlich aus Spielerinnen einer Schule zusammensetzt, dann ist das wohl einmalig in der Sportszene. Das Rollhockey-Team startet für den TV 1875 Paderborn und setzt sich aus 8 Spielerinnen zusammen. Alle besuchen die Klassen 10-13 des GSN.
Besonders hat sich die Spielerin Laura La Rocca durch ihre Leistung ausgezeichnet, die erst kürzlich mit der deutschen Nationalmannschaft im spanischen Alcoron Rollhockey-Europameisterin wurde.




Besondere Leistungen aus fachlicher Sicht


Jonas Weege, Benjamin Koch und Tobias Grollmann (Jgst. 13)

In aufwändiger Team- und Einzelarbeit haben die drei Schüler einen Schulnewsletter für das GSN entwickelt und in die schon sehr gut durchdachte selbstentwickelte Vorlage noch viele Sonderwünsche in die als hervorragende fachliche Leistung zu bezeichnende Eigenentwicklung integriert und die Basisentwicklung damit derart optimiert, dass dieser Newsletter nun für alle denkbaren Anwendungen, an Mitglieder der GSN-Schulgemeinde Nachrichten (Schul-Mails) zu versenden, zur Verfügung steht. Aus Sicht der Informatik eine hervorragende Leistung, die weit über im Unterricht erworbene fachliche Kompetenzen hinausgeht und zudem mit einem ganz besonderen (fachlichen) Engagement verbunden ist.




Soziales Engagement


Hanna Gaube (Jgst. 13)

Aids – immer noch ein totgeschwiegenes Thema in unserer Gesellschaft. Ein Tabuthema selbst im engsten Familienkreis. Darum brauchen wir engagierte Bürger, die sich für die Aufklärung und Prävention einsetzen. Genau das macht Hanna Gaube. Seit ihrem Schulpraktikum engagiert sie sich für die Aidshilfe Paderborn e.V. Sie leitet Präventionsveranstaltungen für Schulklassen, engagiert sich am Weltaidshilfetag und ist bei der Aidshilfe für wichtige Veranstaltungen und vor allen Dingen auch im Paderborner Büro präsent.




Kultur


Die Theater-AG

Juliane Rabe, Judith Barwinsky (Jgst 12), Judith Jux, Anne Klösener und Matthias Brune (Jgst 13)

Seit fast dreißig Jahren ist sie eine Dauereinrichtung am GSN: Die Theater-AG mit ihrem Repertoire von der Klassik bis zur Moderne. Für eine kurzweilige und hervorragende Premiere mit viel Spielwitz, Esprit und Ausdruckskraft – allen voran der überragende Florian Käune – dankten die zahlreichen Besucher mit lang anhaltendem Applaus.




Wettbewerbe


Roboter AG

vertreten durch: Marius Dyballa (11), Nadine Wiethof (11), Marie Zimmerhofer (10a), Oleg Jahnke (8e)Pranay Kühnhold (8c), Viviane Seidel (8c), Simon Hillemeyer (8c), Tobias Kreklow (7c)

Nach langer intensiver Einarbeitung in das Roboter-Mindstorms-System konnten die "GSN-Robostars" schließlich beim Regional-Wettbewerb "Zukunft durch Innovation" in Bielefeld einen 1.Platz verbuchen und qualifizierten sich damit für den Landeswettbewerb in Düsseldorf, bei dem sie nur knapp den 1. Platz verfehlten. Mit diesem Wettbewerb erhielten sie gleichzeitig die Berechtigung zur Teilnahme an der First Lego League im November im HNF, wo sie schließlich den 4. Platz in der Gesamtwertung und den 1. Platz für gutes Teamwork erreichten.




Besonderes Engagement in der SV


Jonas Weege und Sabrina Reuter (Jgst. 13)

Jonas und Sabrina haben sich in ihrer Zeit als Schülersprecher (und auch danach) in besonders engagierter, qualifizierter und erfolgreicher Weise an vielen Stellen für die Schülerinnen und Schüler und für das GSN insgesamt eingesetzt und damit vielfach eine sehr positive Wirkung erzielt, u.a. beim NRW-Tag beim Gespräch mit Barbara Sommer zum Thema "GSN Europaschule", beim Besuch der Kommission zur Verleihung des "Gütesiegels Individuelle Förderung", bei der Organisation der Information aller Klassen und Kurse zu den GSN-Awards 2007 und bei vielen anderen Gelegenheiten.




Sonderpreis


Christoph Rüthing und Markus Jeromin (Jgst. 11)

Christoph Rüthing und Markus Jeromin stehen fast immer bereit, wenn es um freiwilliges Engagement für die Schule geht. Wann immer Not am Mann ist oder technisches Know How und kreative Ideen sowie deren Umsetzung gefragt sind, kann man auf sie zählen. So findet man sie als engagierte Betreuer und Lehrer für die Senioren beim Silver-Surfer-Kurs, als verantwortliche Leiter für Schüler- und Elterngruppen bei den Intranetschulungen, als Super-Senior-Paten beim Computer-Paten-System für die Klassen 5 und 6, als die tragenden Säulen der Homepage-AG und nicht zuletzt im engagierten GSN-Awards-Schülerteam.




Newcomer des Jahres


Julian Leitloff, Nicole Stolzenburg, Helena Böddeker, Dominik Kräkel, Laura Marie Maring



Bestes Zeugnis einer Jahrgangsstufe


Laeticia Evertz, Marina Weitershagen, Florian Kneuper, Lisa Welslau, Marc Dorenkamp, Ann-Kathrin Bröckling, Lisa Piontek, Matthias Brune



Preisrätselgewinner


Marie Zimmerhofer, Tobias Klamt, Marc Dorenkamp, Marius Krüger, Thomas Welslau


 
zurück