Rezertifizierung als Europaschule 2018 11.03.2019

Im Herbst 2007 wurde unsere Schule mit dem Zertifikat Europaschule in NRW ausgezeichnet. Damit wurden schließlich die jahrelangen Bemühungen um eine Ausrichtung der Schule an einem europäischen interkulturellen Schulprofil mit der Anerkennung durch die Landesregierung belohnt.

Um den damit verbundenen hohen Qualitätsstandard zu gewährleisten, wird in regelmäßigen Abständen überprüft, ob die Voraussetzungen, die zur Vergabe des Labels führten, weiterhin erfüllt sind. Im Rahmen des umfangreichen Rezertifizierungsverfahrens wurde das GSN nach 2013 im Sommer 2018 zum zweiten Mal von einer Kommission besucht, die sich nach Sichtung der eingereichten Unterlagen vor Ort von den vielfältigen Aktivitäten im Rahmen der europäischen Profilbildung ein Bild machen konnte. Sie kam zu dem Ergebnis, dass unsere Schule zahlreiche über die verbindlichen Standards hinaus reichende europabezogene Angebote vorweisen kann. Nicht nur das IB, sondern auch vielfältige neue Aktivitäten und Projekte wie der Tag der Kulturen, die Möglichkeit eines vierwöchigen, individuellen Austauschs mit unserer französischen Partnerschule in Pau oder die International Politics-AG tragen erheblich zur Internationalisierung unseres Schullebens bei. Als Resultat dieser Qualitätskontrolle wurden wir nun in der letzten Woche als Europa-schule für weitere fünf Jahre rezertifiziert. Mein Dank gilt an dieser Stelle insbesondere dem vierköpfigen Europa-Team unserer Schule unter der Leitung von Frau Kipp, das die zahlreichen Angebote und Aktivitäten sowie das Großprojekt „GSN goes Europe“ koordiniert und zusammen mit dem Kollegium jährlich „stemmt“!

Text: Eva Sprenger