Förderpreis der Wirtschaft 2018 17.09.2018

Förderpreis der Wirtschaft für ausgezeichnete Leistungen in den Naturwissenschaften

 

Zum zwölften Mal verlieh die Universität Paderborn am Montag, dem 17.09.2018, den Förderpreis der Wirtschaft. 271 Schülerinnen und Schüler aller 25 Gymnasien und Gesamtschulen der Kreise Paderborn und Höxter wurden für ihre besondere Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern Biologie, Chemie, Mathematik und Physik in den Jahrgangsstufen 8 und 9 des vergangenen Schuljahres geehrt. Im voll besetzten Audimax nahmen die ausgezeichneten Schülerinnen und Schüler unter dem Applaus zahlreicher Eltern, Lehrerinnen und Lehrer eine persönliche Gratulation der Ehrengäste und Sponsoren, eine Urkunde, ein Preisgeld von 75 Euro sowie einen Gutschein für das Heinz Nixdorf MuseumsForum entgegen.

Foto: Universität Paderborn

18 Schülerinnen und Schüler der letztjährigen Klassen 8 und 9 des GSN wurden für ihre hervorragenden Leistungen im naturwissenschaftlichen Fächern ausgezeichnet: Max Bendig, Robin Binger, Robert Bücker, Erik Buhle, Nele Busch, Maike Heggemann, Nora Holthöfer, Eli Kogan-Wang, Ben Krogmann, Leonhard Kühle, Kristin Meierfrankenfeld, Fabian Michnik, Malin Inga Multhaupt, Leo Schnüll, Dan Steinig, Nico Thörner, Rocco Treffon, Nick Harry Wulf.

In ihrer Begrüßungsansprache würdigte Frau Prof. Dr. Birgitt Riegraf, Präsidentin der Universität Paderborn, die hervorragenden Leistungen der Schülerinnen und Schüler und ermunterte sie, sich weiter in den naturwissenschaftlichen Fächern zu engagieren. Auch Landrat Manfred Müller, Bernd Schäfers-Maiwald von dem Paderborner Unternehmen dSPACE, VerbundVolksbank OWL-Vorstandsmitglied Rudolf Jäger und Frau Looks, Geschäftsführerin der Claas Stiftung, hoben die große Bedeutung eines qualifizierten, talentierten und engagierten MINT-Nachwuchses für die Region besonders hervor.

Darüber hinaus lud Frau Looks die beste Schülerin bzw. den besten Schüler einer jeden Schule zusätzlich in die Firma Claas zum „Tag der Landtechnik“ ein. Außerdem können sich interessierte Schülerinnen und Schüler um eine finanzielle Unterstützung durch das Unternehmen Claas für die Teilnahme an der Forschungsexpedition Master Mint bewerben. Bernd Schäfers-Maiwald (dSPACE) lud zum TalentsDay am 20. Oktober bei dSPACE ein und Frau Prof. Riegraf stellte MINT-Angebote der Universität Paderborn vor.

Als besonderes Highlight begeisterte auch in diesem Jahr wieder das Event-Physik-Team von Dr. Marc Sacher mit besonderen physikalischen Effekten. Die Band "Julias Mind" lockerte als musikalisches Highlight die knapp zweistündige Veranstaltung gelungen auf.

Und nun einige Impressionen der Veranstaltung:

Fotos und Text: Eva Nicolin-Sroka