Tag der Landtechnik 2017 22.11.2017

Ausgezeichnete Schüler des GSN zu Gast beim Unternehmen Claas (Landtechnik)

 

Nachdem im September achtzehn Schülerinnen und Schüler unserer Schule mit dem Förderpreis der Wirtschaft ausgezeichnet worden waren, wurden einige von ihnen eingeladen, an einem Tag der Landtechnik bei der Firma Claas in Harsewinkel teilzunehmen. Der Landmaschinenhersteller betreibt über die Claas-Stiftung gezielte Nachwuchsförderung und will über den jährlich stattfindenden Tag der Landtechnik den Jugendlichen einen Einblick in die Arbeitswelt und die Produktionsmethoden geben.

Von unserer Schule konnten Davina Bergen, Pia Hovemann, Jonas Menne und Jacqueline Reisch an der Veranstaltung teilnehmen, als Lehrer begleitete Gerhard Taake die Schülergruppe. Nach einem Willkommensfoto und einer Begrüßungsansprache wurde zunächst mit einem Film eine Einführung in die Landtechnik gegeben. Dann folgte eine Werksbesichtigung, bei der man einen beeindruckenden Einblick in das große Werksgelände mit seinen modernen Produktionsstraßen bekam. Die Entstehung von Mähdreschern und Traktoren konnte man hier vom Zuschnitt einzelner Bauteile über die Lackierung und die Montage bis zum fertigen Großgerät bestaunen.

Das anschließende Mittagessen wurde von allen gern in Anspruch genommen. Dann stellten zwei Azubis ihren Werdegang bei Claas vor. Zum Abschluss gab es für drei der Teilnehmer einen Preis, den man bei einem Preisrätsel erhalten konnte. Unsere Schüler gehörten zwar nicht zu Glücklichen, deren Teilnahmekarte aus der Lostrommel gezogen wurde, doch war es auch für sie ein erlebnisreicher und gewinnbringender Tag.

Und nun ein paar Impressionen:

Fotos: Gerhard Taake (GSN); Claas (Foto 2. Reihe rechts)
Text: Gerhard Taake
Redaktion: Eva Nicolin-Sroka