AGs im Schuljahr 2013/2014

Montag


Dienstag

Kochen und Backen

Zeit: 13:10 - 15:00 Uhr

Ort: Schulküche im Erdgeschoss

Leitung: Frau Kuckling

Wer kann teilnehmen: Klasse 5-9

Beschreibung: Gemeinsam probieren wir Rezepte aus aller Welt aus. Nebenbei gibt es eine Übersicht über Küchenhygiene, Küchenwerkzeuge, Rezeptaufbau und Schnitttechnik. Der Hauptaugenmerk liegt aber auf der Praxis.

Anmeldung: gabriele.kuckling(at)googlemail.com

Impressionen


Mittwoch

Bühnentechnik AG

Zeit: 13:15 - 14:30 Uhr (ungerade Wochen)

Ort: Atrium

Leitung: Herr Glathe

Wer kann teilnehmen: Klasse 5-12

Beschreibung: Wir sorgen dafür, dass man in unserer Aula immer im richtigen Licht steht. Für genügend Ton sorgen wir auch. Vom Aufbau bis Abbau liegt die Technik in unseren Händen.

Was du brauchst: Spaß an Technik und Engagement.

 

DELF

Zeit: 13:15 - 14:00 Uhr

Ort: Raum B 138

Leitung: Herr Balthasar

Wer kann teilnehmen: FranzösischschülerInnen der Jgst. 8-10, die sich zur Prüfung A2 oder B1 angemeldet haben

Beschreibung: Zur Vorbereitung auf die Prüfung im Januar / Februar 2014 werden die vier Prüfungsbereiche Hörverstehen, Leseverstehen, Schreiben und Sprechen in den AG-Stunden (eher Hören / Sprechen) und in Hausarbeit (eher Lesen / Schreiben) geübt. Die AG endet mit der Prüfung.

 

Mathe-Werkstatt

Zeit: 13:15 - 14:45 Uhr

Ort: Raum 135

Leitung: Frau Sprenger und Frau Schweitzer

Wer kann teilnehmen: alle Schülerinnen und Schüler mit Defiziten, die von den FachleherInnen angesprochen werden

Beschreibung:

Unterstufenchor

Zeit: 13:15 - 14:00 Uhr

Ort: Aula

Leitung: Herr Fockenbrock

Wer kann teilnehmen: Klasse 5+6

Beschreibung:

Spiele-AG

Zeit: 14 - 15 Uhr

Ort: P 110

Leitung: Frau Kuckling

Wer kann teilnehmen: SchülerInnen der Jahrgangsstufe 5-9

Beschreibung: Gemeinsam werden Neuerscheinungen und Spieleklassiker ausprobiert. Kommunikation, logisches Denken und vor allen Dingen Spaß wird hier aktiv erlebt.

Homepage-AG

Zeit: 13:15 - 15:00 Uhr

Ort: Informatik-Raum

Leitung: Frau Nicolin-Sroka

Wer kann teilnehmen:

Beschreibung


Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mädchen

Zeit: 13:15 - 14:45 Uhr

Ort: Gymnastikraum der Merschwegturnhalle

Leitung: Frau Seifert und Frau Raetz

Wer kann teilnehmen: Klasse 7+8

Beschreibung:Es handelt sich um einen kostenlosen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs speziell für Mädchen der Jahrgangsstufen 7 und 8. Der Kurs umfasst 10 Doppelstunden.

Ziel des Projektes ist es, Mädchen anzuleiten, realistische Belästigungs- und Angriffssituationen rechtzeitig zu erkennen und ihnen wirkungsvoll zu begegnen. Der Kurs ist aufgebaut nach dem „Vier-Stufen-Modell“ des Ju-Jutsu Verbandes e.V.:

1. Gefahren erkennen und vermeiden
2. Kommunikation und Taktik
3. Flucht
4. Selbstverteidigungstechniken

In Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei werden wichtige rechtliche Belange behandelt, wie z.B. der § 32 des StGB (Notwehrparagraph), rechtliche Bedingungen im Internet und Ähnliches.


Kategorie: Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

Weitere Infos: Da es sich um aufeinander aufbauende Unterrichtseinheiten handelt, ist ein Quereinstieg in den laufenden Kurs leider nicht möglich.
Sobald ein neuer Kurs startet, werden die Mädchen der betreffenden Jahrgangsstufen gezielt angesprochen, wobei Mädchen der Jahrgangsstufe 8 in der Regel Vorrang haben.

Bootsbau

Zeit: 14:00 - 16:00 Uhr

Ort: Technikraum

Leitung: Herr Prisett

Wer kann teilnehmen: Klasse 9

Beschreibung: Die Schülerinnen und Schüler bauen gemeinsam an der ersten Segeljolle vom Typ "Seggerix". Ziel ist es zum Frühjahr 2014 mit den Schülerinnen und Schülern aufs Wasser (Lippesee) zu gehen, um das Segeln zu erlernen. Eine erste Segelschnupperstunde hat es bereits gegeben. Das Projekt findet in Zusammenarbeit mit dem Seglerverein Paderborn (SVPB) statt.
Impressionen

Cambridge Certificate in Advanced English (CAE)

Zeit: ab 13:15 (14-tägig) im Zeitraum von September 2013 bis März 2014

Ort: Raum 109

Leitung: Frau Kipp

Wer kann teilnehmen? interessierte Nicht-Muttersprachler

Beschreibung: Das Cambridge Certificate ist ein englisches Sprachzeugnis der Universität Cambridge für Nicht-Muttersprachler. Es wird jährlich von etwa 3 Millionen Menschen aus 130 Ländern abgelegt. Das Cambridge Certificate dient der Bescheinigung qualifizierter Englischkenntnisse und ist international bei Bildungseinrichtungen und Unternehmen anerkannt.

Die Prüfungen basieren auf dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen und werden in den Kategorien A2, B1, B2, C1 und C2 angeboten. Ein einmal erworbenes Cambridge Certificate ist, anders als bei vielen anderen Sprachzertifikaten, lebenslang gültig.

Das Cambridge Certificate in Advanced English (CAE) ist die zweithöchste Sprachenprüfung der Universität Cambridge und entspricht der Stufe C1 des europäischen Referenzrahmnes. Das Zertifikat berechtigt zum Studieren an Universitäten in Großbritannien und ersetzt an vielen Universitäten einen Spracheingangstest. Des Weiteren fordern viele Arbeitgeber als zusätzliche Qualifikation ein Cambridge Sprachzertifikat.

Die Prüfungskosten für das Cambridge Certificate in Advanced English (CAE)  liegen zur Zeit bei 165,- Euro. Hierbei handelt es sich um einen leicht ermäßigten Betrag für Schüler im Rahmen von Schulprojekten.

Prüfungstermine:
Mündliche Prüfung: 08.03.2014
Schriftliche Prüfung: 15.03.2014


Donnerstag

Big Band

Zeit: 13:30 - 15:00 Uhr

Ort: Aula

Leitung: Herr Ohm

Wer kann teilnehmen: Klasse 5-12

Beschreibung: Die Big Band am GSN ist fester Bestandteil beim Sommer- und Weihnachtskonzert, sie gestaltet musikalisch die Abiturfeier am GSN und arbeitet zusammen mit den Chören. Moderner Sound, handgemacht, verbunden mit viel Engagement, dies ist der Garant für unvergesslicheKonzerte. Viel Spaß macht auch immer wieder die zweitägige Musikfreizeit in Bad Karlshafen- Helmarshausen, die dazu genutzt wird, die Stücke für das nächste Konzert „auf Hochglanz zu polieren“.

Kochen und Backen

Zeit: 13:10 - 15:00 Uhr

Ort: Schulküche im Erdgeschoss

Leitung: Frau Kuckling

Wer kann teilnehmen: Klasse 5-9

Beschreibung: Gemeinsam probieren wir Rezepte aus aller Welt aus. Nebenbei gibt es eine Übersicht über Küchenhygiene, Küchenwerkzeuge, Rezeptaufbau und Schnitttechnik. Der Hauptaugenmerk liegt aber auf der Praxis.

Anmeldung:gabriele.kuckling(at)googlemail.com

Impressionen

Schach

Zeit: 13:30 - 15:00 Uhr

Ort: Textilraum

Leitung: Herr Fecke

Wer kann teilnehmen: Klasse 5-9

Beschreibung:  In der Schach-AG kann, wer noch nichts über das Spiel der Könige weiß, Schach lernen; wer schon etwas Erfahrung hat, kann zusammen mit anderen daran arbeiten, sein Schach zu verbessern. Über das Spielen und Üben „unseres“ Schachs hinaus ist es möglich, einen Blick über den Tellerrand zu werfen und sich mit den anderen vielgespielten Schachformen vertraut zu machen, zum Beispiel dem japanischen Shogi oder dem chinesischen Xiang-Qi; auch ein Reinschnuppern in das andere große, alte Strategiespiel, das Go, ist möglich. Bei Interesse können Mannschaften der Schule an den offiziellen Schulmeisterschaften teilnehmen, beginnend mit Wettkämpfen gegen die anderen Schulen Paderborns bis hin auf Bundesebene; auch kleine Turniere innerhalb der AG sind möglich.

Wetter

Zeit: 13:30 - 14:30 Uhr

Ort: 402

Leitung: Heyne-Mudrich

Wer kann teilnehmen: Jeder

Beschreibung: Regelmäßige Datenerhebung zu Klimathemen: Atmosphäre, Wolkenbildung, Pflanzen im Jahresrhythmus, Wasserqualität
Bearbeitung von Sonderthemen: Wüstenbildung, Gletscherentwicklung usw.
Führung eines Blogs zum Klimawandel und seinen Folgen für das Alltagsleben,
Zusammenarbeit mit dem Weltumweltprojekt GLOBE in englischer Sprache,
Arbeit im Comeniusprojekt mit 8 eurpäischen Ländern, Partnerschaften und Austausch mit anderen Ländern und den USA, Schülerkonferenzen sowie
Aufbau und Darstellung eigener Präsentationen


Freitag

Capella Casa Nova

Zeit: 13:15 - 14:15 Uhr

Ort: Großer Musikraum

Leitung: Frau Gockel/Herr Käune

Wer kann teilnehmen: Klasse 5-12

Beschreibung:  Das Ensemble "Capella Casa Nova" bietet eine Plattform für junge Musiker, die ein für Barock- oder Renaissancemusik geeignetes Instrument spielen und Spaß am gemeinsamen Musizieren haben. Im Vordergrund steht hierbei der Umgang mit Alter Musik.
Momentan besteht das Ensemble aus zwei Violinen, zwei Blockflöten, einer Querflöten, zwei Klarinetten, einer Oboe, einem Fagott und einem Klavier.
Der Ensemblename hat übrigens nichts mit einem gewissen ähnlich klingenden venezianischen Verführer zu tun, sondern ist eine direkte Übersetzung von "Neuhaus" ins Lateinische (casa = Haus, nova = neu).
Leiter und Initiator des Ensembles ist Florian Käune. Er ist ehemaliger Schüler des Gymnasium Schloß Neuhaus und nun Student an der Hochschule für Musik in Detmold. Sein großes musikalisches Verständnis hat er mehrfach bei den Wettbewerben „Jugend musiziert“ und „Jugend komponiert“ unter Beweis gestellt und ist jeweils auf Bundesebene als Preisträger ausgezeichnet worden. Hinzu kommen seine weit reichenden Tätigkeiten in Ensemblespiel und -leitung und seine Kenntnisse von Alter Musik, die er als Blockflötist in hohem Maße erworben hat. Neben der Blockflöte spielt er selbst auch Klavier und ist als Fagottist Mitglied des Paderborner Hochschulorchesters.
Die Musikstücke für das Ensemble "Capella Casa Nova" arrangiert er für die jeweilige Besetzung und kann dadurch auf die Fähigkeiten der einzelnen Spieler Rücksicht nehmen. Deshalb sind gute Grundkenntnisse auf dem Instrument völlig ausreichend, um im Ensemble mitzuspielen.
Im Oktober 2013 übernahm Musiklehrerin Frau Gockel für drei Monate die Leitung der "Capella", da Florian Käune aufgrund seines Studiums das Ensemble für ein Semester verlassen musste.
Interessenten sind herzlich eingeladen, einfach mal bei einer Probe vorbeizuschauen! Wir freuen uns über jeden, der mitspielt!

Anmeldung:schule(at)florian-kaeune.de

Webseite: www.florian-kaeune.de

Chor 7-12

Zeit: 13:15 - 14:00 Uhr

Ort: Musikraum

Leitung: Herr Fockenbrock

Wer kann teilnehmen: Klasse 7-12

Beschreibung: Ausgestaltung der Sommer- und Weihnachtskonzerte, mehrstimmige Sätze

Homepage-AG

Zeit: 13:15 - 14:00 Uhr

Ort: Raum C120

Leitung: Herr Glathe

Wer kann teilnehmen: Klasse 8-12

Beschreibung: Wir beschäftigen uns mit der Pflege und Bearbeitung der Schulhomepage. Diese wird mit einem der größten Content-Management-Systeme TYPO3 realisiert. Dabei stehen neben der Bearbeitung der Seiten auch die Auseinandersetzung mit den technischen Details auf dem Programm.

Selbstverteidigung für Jungs

Zeit: 13:30 - 15:00 Uhr

Ort: Gymnastikraum der Merschwegturnhalle

Leitung: Herr Thieke

Wer kann teilnehmen: Klasse 8

Kleidung: Lange Trainingsanzugshose und T-Shirt oder weißer Ju-Jutsu-Gi (Judo-Gi)

Beschreibung: Ju-Jutsu (Deutscher Ju-Jutsu Verband, DJJV) ist ein effektives Selbstverteidigungssystem mit japanischen Wurzeln. Es wird z.B. von den Polizeibehörden angewendet. Ziel ist es, sich mit Technik statt Kraft auch gegen körperlich überlegene Angreifer behaupten zu können.

Im Vordergrund steht der Spaß an der Bewegung: Schlag- und Ausweichtechniken, Würfe und Hebel sind wesentlicher Bestandteil des Sports. Randori sind schweißtreibende Übungskämpfe und dienen zum Festigen der Techniken. Der Kurs vermittelt zusätzlich rechtliche Grundlagen der Notwehr
und Konfliktvermeidungsstrategien.

Regelmäßige Teilnahme ist für den Erfolg selbstverständlich. Am Jahresende kann freiwillig eine Prüfung zum 5. Kyu (Schülergrad, gelber Gürtel) abgelegt werden.

Je nach Kursgröße ist es möglich, im Folgejahr (9. Jahrgangsstufe) in der AG zu verbleiben. Ein Einstieg in der 9. Jahrgangsstufe ist jedoch nicht möglich.

Kanu

Zeit: 14:00 – 15:30 Uhr (Winter) / 14:00 – 16:30 Uhr (Sommer)

Ort: Schule (Winter) / Kanu-Depot (Sommer)

Leitung: Herr Kröger

Wer kann teilnehmen: Klasse 9-12

Beschreibung: Die Kanu-AG wurde im Frühling des Jahres 2013 von Herrn Radau wiederbelebt, nachdem die Tradition des Kanu-Fahrens am GSN über 15 Jahre pausiert hatte. Die jetzige Kanu-AG, unter Leitung von Herrn Kröger, findet ganzjährig statt. Im Winter beschäftigen wir uns überwiegend mit dem theoretischen Teil des Kanusports. Dieser umfasst z.B. Bojen bauen, Routenplanung anhand von aktuellen Flusskarten, Materialkunde und ähnlichem. Im Sommer hingegen steht der praktische Teil im Vordergrund. Dieser beinhaltet das Fahren auf den Flüssen Lippe, Alme, Boker-Heide-Kanal und Pader. Des Weiteren beschäftigen wir uns mit Spielen, wie z.B. Kanu-Polo und Wett- und Slalomfahrten, um unsere Fahrtechniken zu verbessern. Hierbei steht natürlich der Spaß und nicht die Leistung im Fokus. Falls jetzt irgendwer denken sollte, Kanu-Fahren sei ein sehr gefährlicher Sport, können wir euch beruhigen. Kanu-Fahren ist sehr sicher, und wenn doch mal was passiert kennen wir natürlich diverse Rettungstechniken.
Falls ihr nun Lust bekommen habt selber einmal in den Kanusport hinein zu schnuppern, meldet euch doch einfach bei Herrn Kröger.

Anmeldung: jvkroeger(at)hotmail.com


Nach Vereinbarung

DELE

Zeit: nach Absprache

Ort: nach Absprache im D-Trakt

Leitung: StR’ Seitenglanz

Wer kann teilnehmen: vorrangig Schülerinnen und Schüler im letzten Spanisch-Lernjahr

Beschreibung: Leseverstehen, Hörverstehen, schriftlicher Ausdruck, Grammatik- und Vokabular-kenntnis sowie mündliche Kommunikation heißen die Fähig- und Fertigkeiten, die Schülerinnen und Schüler im Fach Spanisch unter Beweis stellen.
Ziel des wöchentlichen Vorbereitungskurses, der intensiven Schulung und Vertiefung unterschiedlicher Themen in spanischer Sprache ist das Ablegen einer Sprachprüfung zur Erlangung des Sprachzertifikates Diploma de Español como lengua extranjera (DELE).
Seit dem Schuljahr 2009/10 kooperiert die Fachschaft Spanisch des GSN mit dem Instituto Cervantes (Madrid) und organisiert als Prüfungszentrum die schrift-lichen und mündlichen Prüfungen für interessierte Schüler aus Paderborns Schulen. Seitdem beteiligen sich vorrangig fortgeschrittene Spanischlernende der Jahr-gangsstufen 11 und 12 an der DELE-AG. Da je nach individuellem Lernstand vier Niveaustufen (A1, A2, B1 und B2) angeboten werden, schlossen auch bereits Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse, die seit drei Jahren Spanisch lernten, ihre schulische Spanischkarriere mit dem Sprachzertifikat ab.
Die Sprachniveaus des DELE entsprechen dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen, sie sind standardisiert und weltweit vergleichbar, das Zertifikat als Qualifikation international anerkannt.

Anmeldung: seitenglanz.gsn(at)gmx.de

Impressionen

BISS

Zeit: 7. Stunde, 1x pro Woche von September bis Januar

Ort: nach Absprache

Leitung: Herr Goretzki

Wer kann teilnehmen? die leistungsstärksten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 in Latein und Französisch

Beschreibung: Die Schülerinnen und Schüler werden auf die Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen vorbereitet, indem sie auch ungewohnte und kreative Aufgaben unter Anleitung bearbeiten.