2011 - 2013

   

Neu am GSN: Referendar-Team 01.11.2011 - 30.04.2013

   

Die Lehrerausbildung in NRW ist nach einer Phase einer Stabilität und Qualität im Zuge einer zwischenzeitlich mehrfach novellierten OVP wieder in ein Stadium des Umbruchs getreten.
Das neue Lehrausbildungsgesetz (LABG) vom Mai 2009 sieht bis zum Jahr 2015 eine zunehmende Verkürzung des 2-jährigen Vorbereitungsdienstes, die Einführung eines Praxissemesters im Rahmen eines Master-Studiengangs, neue Einstellungstermine, ein weiterentwickeltes Ausbildungsprogramm und eine Neuordnung des Beurteilungssystems sowie der Staatsprüfung vor.
Zu Zeit ergibt sich folglich ein recht uneinheitliches Bild von Referendargruppen im Kollegium des GSN.
Seit dem 01.11.2011 sind im GSN 5 neue Referendarinnen und 2 neue Referendare zugewiesen.

   
bild bild bild bild
bild bild bild  
       

Der hoffnungsvolle Lehrernachwuchs

       

Name

Fächer

Bettin, Agneta

Geschichte, Sport

Bezler, Janina

Deutsch, Philosophie

Burneleit, Jana

Englisch, Erdkunde

Heine, Dr. Claudia

Biologie, Chemie

Klaus, Annecathrin

Deutsch, Sport

Roß, Michael

Deutsch, Spanisch

Schell, Andreas

Englisch, Informatik

       

Die ganze Schule wünscht allen Referendarinnen und Referendaren alles Gute und viel Erfolg in ihrem Vorbereitungsdienst für das Lehramt am Gymnasium.

       

   

Mittendrin: Referendar-Team 01.02.2011 - 31.01.2013

   

Mittlerweile haben sich 8 neue Referendarinnen und Referendare des Jahrgangs 2010-2012 aus dem Studienseminar Paderborn an "ihrer" neuen Schule, dem Gymnasium Schloß Neuhaus, vorgestellt.
6 Damen und 2 Herren, frisch von der Universität, zeigten sich schon bei Dienstantritt von ihrem neuen "Arbeitsplatz" ganz angetan. Nach den  fachorientierten Intensivphasen und einer "Pädagogischen Woche", organisiert vom Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Paderborn (ZfsL), wurde es ab Mitte März in der Schule so richtig ernst. Ausbildungs- und Hospitationsunterricht vor Ort und "vor der Front" und viele Teilprüfungen sind mittlerweile nun schon bald der Alltag unseres pädagogischen Nachwuchses. Ein zentraler Ausbildungsbaustein ist das selbstständige Unterrichten in verschiedenen Lerngruppen der Sekundarstufe I und der Oberstufe für die Dauer eines Jahres. Parallel zur Arbeit an der Schule vermittelt  das ZfsL Paderborn - im Hauptseminar, in den Fachseminaren und bei Projekttagen - den Lehramtsanwärtern zentrale Kompetenzen zur Bewältigung der künftigen vielfältigen Lehrerfunktionen. Über Arbeit brauchen sich die Referendare hier wie dort also nicht zu beklagen.

   
bild bild bild bild
bild bild bild  
       

Der hoffnungsvolle Lehrernachwuchs

       

Name

Fächer

Clemens, Annika

Englisch, Pädagogik

Fischer, Marko

Chemie, Physik

Hübsch, Alexander

Sozialwissenschaften, Geschichte

Kleck, Julia

Spanisch, Erdkunde

Reichardt, Marion

Pädagogik, Sport

Schmidt, Ina

Deutsch, Geschichte

Pfeiffer, Sara

Deutsch, Geschichte

Pöthke, Loreen

Sozialwissenschaften, Erdkunde

       

Die ganze Schule wünscht allen Referendarinnen und Referendaren alles Gute und viel Erfolg in ihrem Vorbereitungsdienst für das Lehramt am Gymnasium.

       

   

(Fast) Geschafft: Referendare am GSN
im Ausbildungszeitraum 2010-2012

   

Nach der Umstellung von einer zweijährigen auf eine einjährige Einstellung im Jahre 2003 hatten am 01.02.2009 mit der Option eines Quereinstiegs zum 01.08.2009 hatten 3 Referendarinnen und 3 Referendare am Gymnasium Schloß Neuhaus ihre zwei Jahre dauernde Ausbildung begonnen.
Nach dem ersten Ausbildungsabschnitt erteilten die Referendare gemäß der Ausbildungs- und Prüfungsordnung (OVP)  9 (!) Stunden selbstständigen Unterricht (BdU) neben ihren sonstigen Dienstpflichten in Schule und Studienseminar. Nach zahlreichen Unterrichtsbesuchen, der schriftlich Hausarbeit, der erwarteten Mitarbeit in Schule und Seminar sowie dem entscheidenden Prüfungstag halten die Referendare dieses Jahrgangs (demnächst) ihre Examensurkunden in den Händen.

   
bild bild bild bild
  bild bild  
       

Das arrivierte Referendar-Team mit dem 2. Staatsexamen im Blick

       

Name

Fächer

Janetzky, Maren

Deutsch, Philosophie

Meihost, Stefanie

Deutsch, Pädagogik

Neubeck, Harald

Geschichte, Informatik

Spieker, Kerstin

Englisch, Katholische Religion

Koböke, Christoph

Mathematik, Physik

Peterseim, Carsten

Erdkunde, Sport

       

Die ganze Schule wünscht allen Referendarinnen und Referendaren alles Gute und viel Erfolg für die weitere Lehrerlaufbahn.

       

   

Während der zweijährigen Ausbildungszeit werden unsere Referendargruppen von  den Ausbildungskoordinatoren (AKO) unserer Schule begleitet und unterstützt. Sie haben in Abstimmung mit dem Schulleiter und dem Kollegium ein Unterstützungssystem für unsere Referendare entwickelt, um ihnen den schulischen Alltag meistern zu helfen. Mit einem sog. pädagogischen Begleitprogramm führen beide Ausbildungskoordinatoren die Referendare in die Besonderheiten des Unterrichtens mit allen Fragen des pädagogischen Alltags ein, vom Schulprogramm über die Handhabung der Neuen Medien bis zur Bewertung von Schülerleistungen. Darüber hinaus stehen sie den Referendaren in allen Fragen rund um die Schule jederzeit beratend zur Seite.

   
       

Das aktuelle Ausbildungskoordinatoren-Team

Ausbildungskoordinator

StD Rainer Sroka

Stellvertr. Ausbildungskoordinatorinnen

StR' Kathrin Morhenne
StR' Melanie Schlesiger