2001 Po-Yi Lee 06.10.2001

Po-Yi Lee am GSN

Hallo, ich bin Po-Yi Lee, ich komme aus Taiwan. Ich bin 17 Jahre alt und verbringe ein Jahr hier in Deutschland als Austauschschüler meines Landes. Ich gehe hier auch zur Schule wie jeder andere Schüler. Die Schule macht mir hier sehr großen Spaß.

Bild von Po-Yi Lee

 In Taiwan ist die Schule ganz anders als hier Paderborn am Gymnasium Schloss-Neuhaus. Hier gehe ich meistens nur 6 Stunden pro Tag zur Schule, in Taipei viel länger. Auf meine Schule gehen 5000 taiwanesische Kinder und Jugendliche. Die Schule beginnt morgens um 7.3o und geht bis Abends 21.00 Uhr . Zwischendurch haben wir nur ca. 2 Stunden Pause. ( Zum Schlafen! Ich bin immer sehr müde !!! ) Ich muss jeden Tag um 4.00 Uhr  morgens aufstehen, um Hausaufgaben zu machen, abends ist dafür keine Zeit. Wenn wir einen großen Test schreiben ( wir schreiben 6 mal pro Jahr einen Test über 1 1/2 Stunden pro Fach ), habe ich keine Zeit zu schlafen, da ich die ganze Nacht üben muss. Das ist immer ziemlich stressig und anstrengend. Gott sei Dank lässt einem die Schule hier viele Freiheiten, so kann ich mich auch mal entspannen und mehr Hobbies ausüben als in Taiwan. So habe ich z. B. zwei Tanzkurse mitgemacht, Badminton spielen gelernt und auch Schach spielen.

Aber natürlich haben wir auch viel Spaß in unserer Schule in Taipei, genauso wie die Schüler hier in Paderborn. Die Klasse bei uns ist aber so wie eine große Familie. Wir essen und schlafen immer zusammen in den Pausen. Zu meinen Hobbies gehören Gartenarbeiten, Lesen, Sport und Schlafen, die ich auch hier immer noch gerne mache. Warum ich nach Deutschland gekommen bin ist leicht zu erklären. Im letzten Jahr war ein deutscher Austauschschüler bei uns zu Hause in Taipei. Er hat mir viel über Deutschland und seine Kultur erzählt. Ich fand das sehr spannend und interessant, ich wollte es aber einmal selber kennenlernen. Natürlich hat es mich auch gereizt, Deutsch zu lernen. Nicht viele Menschen in Taiwan können das. Dass ich gerade nach Paderborn gekommen bin, ist reiner Zufall, man konnte sich das nicht aussuchen.

Wie man auf der Karte, sieht ist Taiwan eine kleine Insel zwischen Japan und den Philippinen. Taiwan ist 36.000 km? groß ( 394 km lang und 144 km breit ).  Es herrscht ein subtropisches Klima. Jedes Jahr gibt es 3-4 Taifuns die Taiwan überfliegen und öfters große Schäden anrichten. Letztes Jahr zum Beispiel wurde unsere ganze U-Bahn zerstört.

Unsere Sprachen sind Chinesisch, Taiwanesisch und ein Dialekt namens Haika. Die Aussprachen haben große Unterschiede. Ein Chinese aus Hong-Kong könnte Taiwanesisch nicht verstehen. Die Schriftsprache ist allerdings gleich. Taiwan hat eine Bevölkerungsrate von ca. 22,12 Mio Einwohnern. In Taipei wohnen 3 Mio Menschen. Ich wohne mit meiner Familie in einer kleinen Straße von Taipei. Ich habe eine Schwester. Sie ist 18 Jahre alt und war im vergangenen Jahr Austauschschülerin in Frankreich. Leider habe ich nur noch 2 Monate hier in Deutschland. Aber ich hoffe sehr, dass ich mit meinen neuen Freunden vom Gymnasium Schloß-Neuhaus noch ganz viel Spaß habe. Ich bin sehr froh, dass es so leicht war, in meiner neuen Klasse, Freunde zu finden. Vielleicht kann ich in 2 Jahren, wenn ich die Schule in Taiwan abgeschlossen habe, in Deutschland studieren. Das wäre gut.

Karte von Taiwan

Text: Po-Yi Lee u. Jan-Lukas Lürwer
Gestaltung: Tobias Böger  u. Eva Nicolin-Sroka