Letzter Schultag

Abitur 2009 - Letzter Schultag

Den Schulschlüssel erobern

 

Wie schon seit Jahren Tradition wurden zum Beginn des letzten Schultages der Abiturienten alle (insbesondere die Lehrer) - mithilfe von Fahrradschlössern an allen Eingängen aus der Schule - ausgesperrt. Der Schlüssel muss dann von den Lehrern während der ersten Stunde in einer kleinen Show vor der Schule zurückerobert werden.

 

Eröffnet wurden die "Spiele" durch eine Polonaise der Abiturienten und deren Lehrer von der Zufahrtsstraße der Schule bis hin zur auf dem Schulhof aufgebauten Bühne, wo sie schließlich schon vom Rest der Schulgemeinde heiß erwartet wurden.

 

Limbo

Die erste von den Lehrern zu nehmende Hürde war ein Limbo, der schließlich von Herrn Austermann und Frau Meyer gemeistert wurde.

 

Tanzen

Auch beim Tanzen, wo es zwar auch um Formschönheit, aber insbesondere um das Halten einer Apfelsine zwischen den Köpfen ging, konnten Herr Bobe und Frau Raetz, als auch Herr Himmelmann und Frau Schlesiger als Tanzpaare überzeugen.

 

Basketball

Klassische Distanzwürfe auf den Basketballkorb: Lehrer gegen Schüler

 

Luftballons aufblasen

Hier ging es darum, den eigenen Luftballon als erster so weit aufgeblasen zu haben, bis er platzt.

 

Flaschenheben

Ziel war es hier, eine mit Wasser gefüllte Flasche anzuheben, ohne diese mit irgendeinem Körperteil zu berühren. Als Hilfsmittel war lediglich ein Tampon gegeben, der dem "Probanten" mit einer Schnur um den Bauch gebunden wurde. Die Lösung des Problems ist eigentlich ganz einfach ...

 

Schließlich waren alle von den Abiturienten gestellten Aufgaben bestanden und die Lehrer konnten die Schlüssel entgegennehmen. Beim Eintreten in die Schule musste sich die Menge aber zunächst einen Weg durch die am Vortag aufgeblasenen Luftballons bahnen, die den Boden des gesamten Erdgeschosses füllten: