Aufnahmefeier 07.09.2010

Studienkompass Aufnahmefeier

Aufnahmefeier im HNF

6 Schüler(innen) des GSN finden Aufnahme im "Studienkompass" Aufnahmefeier

 
Gruppenfoto

Die Stipendiaten des GSN verstärkt durch eine Stipendiatin der Gesamtschule Elsen 
zusammen mit der stellvertretenden Programmleiterin Saskia Wittmer-Gerber (links) 
und Regionalkoordinatorin Mareike Wendling (rechts)

 

Deutschlands größte private Bildungsinitiative für Studierwillige und Studierfähige "Der Studienkompass" hätte für die feierliche Aufnahme der neuen Stipendiaten am 8. September 2010 kein besseres Ambiente als das HNF finden können.

25 Schülerinnen und Schüler, unter ihnen 6 Stipendiaten aus der Jahrgangsstufe 12 des Gymnasiums Schloß Neuhaus, erhielten in einer kleinen Feierstunde ihre Aufnahmeurkunden und damit ihre Eintrittskarte in ein attraktives Förderprogramm, das bei der Studienwahl helfen und die Schüler drei Jahre lang - davon 1 Studienjahr an der Universität - begleiten und ermutigen will.

Frau Saskia Wittmer-Gerber, stellvertretende Programmleiterin des Studienkompass aus Berlin, steckte bei ihrer Eröffnungsrede die Zuhörer mit ihrer Begeisterung für den Studienkompass förmlich an und erntete viel Beifall für die Darstellung von Motivation und Zielen des Förderprogramms.

Frau Regine Supplié, hauptamtlich Leiterin des BIZ Paderborn bei der Bundesagentur für Arbeit, berichtete stellvertretend für die vielen ehrenamtlich arbeitenden Vertrauenspersonen sehr anschaulich von ihrer begleitenden Arbeit im Rahmen des Studienkompass. Frau Mareike Wendling stellte sich als Regionalkoordinatorin für die Bereiche Hamburg, Erfurt und Paderborn vor, ehe die Moderatorin Saskia Wittmer-Gerber alle, Stipendiaten, Eltern, Lehrer und die weiteren Gäste, zu einem kleinen Imbiss in das Foyer des HNF einlud.

 

Zurück zur Hauptseite