2005 Messe "Zukunft & Beruf 2005" 23.02.2005

GSN-Schüler(innen) bei der Messe
"Zukunft & Beruf 2005" im Heinz Nixdorf MuseumsForum

Bereits zum 4. Male veranstaltete das Paderborner Heinz Nixdorf MuseumsForum (HNF) die alle zwei Jahre stattfindende Ausbildungsmesse "Zukunft & Beruf", die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschulen, Studenten, Lehrer, Eltern und Interessierte einlädt, sich über Studien- und Berufsperspektiven in den Bereichen Informationstechnologie, Medien- und Ingenieurwesen zu informieren.

Auch Schülerinnen und Schüler des GSN - die Informatikkurse der Jahrgangsstufen 9, 10 und 11 sowie die Klasse 9c - kamen am Donnerstag, dem 24.02.2005, für zwei Stunden ins HNF, um sich Informationen aus erster Hand zu holen.


Unsere jungen Schülerinnen und Schüler, für die das Abitur und der Schulabschluss häufig noch in weiter Ferne liegen, schnupperten zum ersten Mal Messeluft, nahmen auf ihrem Rundgang selbstständig erste persönliche Kontakte zu Unternehmen, Hochschulen etc. auf und versorgten sich reichlich mit Informationsmaterial. Mädchen wie Jungen zeigten dabei wenig Scheu, sich auf Gespräche mit den Branchenvertretern einzulassen.

Der nur kurze Messebesuch ließ naturgemäß keinen Spielraum, auch das attraktive Rahmenprogramm mit Vorträgen, Workshops, Diskussionen etc. zu den Themen Bewerbung, Kommunikation, Perspektiven im IT-, Medien- und Ingenieursektor zu verfolgen.


Wenn auch die Orientierung im "Dschungel" der vielfältigen Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten vielen Schülerinnen und Schülern in der Anfangsphase schwer fällt, so nehmen sie eine Erfahrung von dieser gut vorbereiteten Messe des HNF doch mit: Die Gestaltung der eigenen Zukunft hat schon begonnen. Und: Im IT- und naturwissenschaftlichen Bereich ist der Bedarf an qualifizierten Nachwuchskräften enorm. Der beginnende Fachkräftemangel kann nur dadurch einigermaßen kompensiert werden, wenn neben den Männern auch qualifizierte Frauen in den Zukunftsbranchen mitarbeiten. Ein deutliches Zeichen an die Adresse der Schülerinnen, sich auf Informatik und Naturwissenschaft einzulassen.


Und ein Weiteres ist sicher: lernen, arbeiten, sich engagieren, vielfältige Erfahrungen sammeln, sich weiterentwickeln und sich darstellen - all das führt - mit einem Quäntchen Glück - auf der Karriereleiter nach oben.


Bildergalerie

Text: Rainer Sroka
Fotos und Gestaltung: Eva Nicolin-Sroka


zurück