Klasse 5e 01.03.2011

banner

Referenzieren, Kopieren, Einfügen, Hochladen, Herunterladen, ... Dies sind nur ein paar Fähigkeiten, die die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 nach ihrer Intranet-Schulung beherrschen.

Innerhalb eines ganzen Vormittages wurde am 2. März 2011 die Klasse 5e im Umgang mit dem Intranet geschult. Für alle Beteiligten ist eine solche Schulung immer ein ganz besondere Tag, denn es unterrichten keine "normalen" Lehrer, sondern Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 13 - getreu dem Motto des Intranet-Projektes "Von Schülern für Schüler", die Großen für die Kleinen.

Zu Beginn des Tages erhalten alle 5er ihre Intranet-Mappe und, falls nicht mehr vorhanden, ihre Zugangsdaten für das Intranet und das schulinterne Rechnernetz. Nach einer kurzen Einführung geht es dann auch gleich los. Was ist das Intranet überhaupt? Wie kann man in ihm navigieren? Wie kann man wichtige Informationen im Intranet finden? All diese Fragen werden im Laufe des Tages geklärt. Natürlich steht den ganzen Tag der praktische Umgang mit dem Intranet im Vordergrund. Es gibt viele Übungsaufgaben, bei denen die 5er selbst "die Maus über den Bildschirm schubsen und in die Tasten hauen können". Als kleine Entschädigung für den Abschlusstest am Ende des Tages gab es vorab in der Pause für jeden ein Stück Kuchen.

In ein paar Tagen wird das Schulungsteam die Klasse noch einmal besuchen und den Schülern, die den Abschlusstest bestanden haben, den Intranet-Führerschein in Form einer Urkunde überreichen. Man darf also gespannt sein, wer alles bestanden hat.

Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild