Lernstandserhebungen

Zentrale Vergleichstests in Mathematik, Englisch und Deutsch

Die Lernstandserhebungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch dienen dazu, den Kompetenzstand aller Achtklässler auf den Ebenen der eigenen Klasse, der eigenen Jahrgangsstufe und den Gymnasien Nordrhein-Westfalens zu vergleichen. Auf Basis der Ergebnisse überprüfen die Fachlehrer die Passung des Lehrplans. Im Halbjahr der Lernstandserhebungen (in der Regel Ende Februar / Anfang März) werden zusätzlich nur zwei Klassenarbeiten geschrieben, in der zweiten Fremdsprache hingegen drei.