Das GSN als Ausrichter der WRO

We are WRO - Gemeinsam zum Erfolg

 

Der IT- und Technologie-Standort Paderborn wird mit der Initiative des Gymnasiums Schloß Neuhaus endlich zum Austragungsort der World Robot Olympiad. Die World Robot Olympiad ist ein internationaler Roboterwettbewerb, an dem im Jahr 2017 in Deutschland knapp 600 Teams teilnahmen.

Am 5. Mai 2018 findet am Gymnasium Schloß Neuhaus zum ersten Mal ein Regionalwettbewerb der WRO statt. 26 Teams (aktuelle Zahl) werden in drei Altersstufen von 8 - 19 Jahren antreten. Ihre selbstgebauten und selbstprogrammierten Roboter haben anspruchsvolle Aufgaben zum Motto „Food Matters“ zu bewältigen (Informationen unter: https://www.worldrobotolympiad.de).

Die Sieger qualifizieren sich für das Deutschlandfinale in Passau, wo die besten Teams ihre Fahrkarte für die Weltmeisterschaft in Thailand lösen können. Paderborner Teams haben bereits an mehreren Weltmeisterschaften der WRO teilgenommen, aber sie hatten noch nie die Gelegenheit, ihr Können vor heimischem Publikum zu zeigen.

Der besondere Reiz der WRO liegt darin, dass die Teams ihre Roboter komplett zerlegt zum Wettbewerb mitbringen und ihn vor der ersten Runde ohne Anleitung zusammenbauen müssen. Zudem gibt es am Wettbewerbstag eine Überraschungsaufgabe, durch die die Jugendlichen ihre Programmierfähigkeiten vor Ort unter Beweis stellen können.

Mit dem WRO-Wettbewerb erhalten Schülerinnen und Schülern, die aus Altersgründen nicht mehr an den bereits etablierten Wettbewerben teilnehmen können, die Möglichkeit, ihr besonderes Engagement im MINT-Bereich fortzuführen und damit ihre Kompetenzen altersgemäß zu erweitern.

Über den reinen Wettbewerb hinaus möchte das Gymnasium Schloß Neuhaus den WRO-Wettbewerb als Gelegenheit nutzen, den IT- und Technologie-Standort Paderborner in besonderer Weise zu präsentieren. Dazu haben Unternehmen der Region an diesem Tag die Möglichkeit, sich und ihre Angebote rund um die Wettbewerbsfläche im großzügigen Forum der neugestalteten Schule zu präsentieren. Dieses Angebot ist auch für die vielen den Wettbewerbstag begleitenden Schüler ein besonderes Highlight, können sie sich doch ganz nebenbei über mögliche berufliche Perspektiven informieren und wichtige Kontakte knüpfen.

Darüber hinaus wird es noch einige weitere Extras geben, die hier aber noch nicht verraten werden. Wir freuen uns darauf, mit allen Teilnehmern und allen weiteren Beteiligten einen spannenden Tag zu erleben, an den sich alle gerne erinnern werden.

Ein besonderer Dank gilt schon jetzt den Unternehmen, Stiftungen und Vereinen, die uns bei der Ausrichtung des Wettbewerbs unterstützen, so dass zahlreiche Teams aus der näheren und ferneren Umgebung bei uns am GSN am WRO-Wettbewerb teilnehmen können, den eine Schule ohne wohlwollende externe Unterstützung niemals durchführen könnte.

Eva Nicolin-Sroka & Ingrid Löcke