MINT-Award 2020 - 10 Jahre MINT-Award 26.01.2020

MINT-Award-Preisträger 2020


Kristin Meierfrankenfeld (Q1) und Jan Bohnenkamp (Q2)

 

Der MINT-Award wurde in diesem Jahr bereits zum 10. Mal von der Schloß Neuhäuser Firma TEAM, vertreten durch Frau Tina Sommer, verliehen. Damit würdigt der der MINT-Award nicht nur herausragendeLeistungen und besonderes Engagement im MINT-Bereich, sondern steht auch für eine langjährige enge Zusammenarbeit zwischen dem Gymnasium Schloß Neuhaus und dem Schloß Neuhäuser IT-Unternehmen TEAM.

Ausgezeichnet wurden Kristin Meierfrankenfeld (Q1) und Jan Bohnenkamp (Q2), die sich beide bereits seit der Mittelstufe intensiv im MINT-Bereich engagieren. Beide haben schon seit der 9. Jahrgangsstufe an vielen Projekten im Informatikbereich mitgewirkt und zum Teil maßgeblich gestaltet.

Die Laudatio hielt Felix Bender, Vorjahres-Preisträger des MINT-Award, der der Schule immer noch sehr verbunden ist und in eindrucksvoller Weise die beider MINT-Award-Preisträger vorstellte.

Neben Wettbewerbserfolgen, Durchführung von Intranetschulungen für Fünftklässler, verantwortliche Mitarbeit in der Homepage-AG, überzeugende Präsentation des Fachbereichs Informatik wiederholt beim Tag der offenen Tür sowie vor Schulen der Werkstatt Schulentwicklung.digital, Planung und Realisierung eines Junior Science Cafés zum Thema „Von Algorithmen gesteuert. Unsere digitale Zukunft?“, Entwicklung und Durchführung einer Informatik-AG von Schülern für Schüler sind beide momentan Mitglied eines Schülerteams, das in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Digitalisierung der Stadt Paderborn einen „DigiLog“ im Rahmen des Projektes „Digitale Heimat Paderborn“ plant und maßgeblich an seiner Durchführung mitwirken und Verantwortung für unsere digitale Zukunft übernehmen will.

Neben dem neu gestalteten MINT-Award überreichte Frau Sommer den beiden "ausgezeichneten" Schülern einen Gutschein für einen gemeinsamen Besuch bei einem Kunden des Unternehmens TEAM, um ganz konkret vor Ort Einblicke in ein spezielles Projekt des Unternehmens zu erhalten.

Einen herzlichen Glückwunsch den beiden strahlenden Preisträgern!

Fotos, Text und Gestaltung: Eva Nicolin-Sroka