Erstes International Baccalaureate am GSN 06.07.2018

Sieben erfolgreiche IB-Pioniere nehmen stolz ihre Ergebnisse in Empfang

 

Von links: IB-Koordinatorin Frau StD' Gabriele Kipp, Frau OStD' Eva Sprenger, die stolzen IB-Absolventen, Herr Walter (Stadt Paderborn)

Eine Woche nach der feierlichen Übergabe der „normalen“ Abiturzeugnisse erhielten die sieben erfolgreichen IB-Pioniere des GSN in Anwesenheit des Beigeordneten Wolfgang Walter der Stadt Paderborn, der Schulleitung, der IB-Lehrkräfte sowie ihrer Eltern im Rahmen einer kleinen Feierstunde ihre IB-Ergebnisse aus der Hand der IB-Koordinatorin Frau Gabriele Kipp.

Den mehrjährigen, aufwändigen Weg von der Bewerbung des GSN bis hin zur Akkreditierung als IB World School skizzierte vorab die Schulleiterin Frau OStD' Eva Sprenger. So mussten zunächst alle beteiligten Lehrkräfte internationale Fortbildungen in ganz Europa absolvieren, Lehrpläne neu geschrieben und geeignete Lehrmaterialien ausgewählt werden. Natürlich musste als entscheidende Voraussetzung auch die Finanzierung gesichert werden, bis das GSN schließlich als IB World School zertifiziert werden und der erste IB-Jahrgang an den Start gehen konnte.

Für unsere sieben motivierten und engagierten IB-Pioniere bedeutete das, dass nun Mathe, Biologie und Geschichte auf Englisch gelernt wurde und sie sich mit einer Vielzahl unbekannter Fachbegriffe vertraut machen mussten. Doch damit nicht genug. So hatten sie auch die Gelegenheit, die Fakultät für Biologie der Universität Bielefeld näher kennen zu lernen, denn dort galt es im Rahmen einer Projektphase eine Woche lang im Labor zu forschen. Um die für das IB erforderlichen außerschulischen Aktivitäten (CAS: Creativity-Activity-Service) zu erfüllen, entschieden sich einige Schüler sogar, ein soziales Praktikum in Ägypten und Südafrika zu absolvieren.

Nachdem die Schüler alle Anforderungen der zweijährigen Vorbereitungskurse erfüllt hatten, begann im Mai schließlich der Endspurt. Nach den Abiturprüfungen absolvierten die IB-Schüler 13 jeweils ein- bis zweistündige Prüfungen in den Fächern Deutsch, Englisch, Geschichte, Mathematik, Biologie und Spanisch bzw. Französisch. So beeindruckend die Prüfungen zunächst erschienen, so gelassen und konzentriert gingen unsere Schüler mit den gestellten Anforderungen um.

Aber nun ist es endlich so weit, die Mühen haben sich gelohnt! Der erste IB-Jahrgang hat mit sehr guten Ergebnissen bestanden und mit der Doppel-Qualifikation aus Abitur und IB eine mit großer Hochachtung zu würdigende Leistung vollbracht. Einen herzlichen Glückwunsch allen erfolgreichen IB-Absolventen des GSN - und natürlich auch den stolzen Eltern, die sicherlich das eine oder andere Mal ermutigend im Hintergrund wirken mussten!

Herr Walter erinnerte in einer kurzen Ansprache daran, wie mit einem Anruf des im letzten Jahr verstorbenen Schulleiters Herrn Gödde alles begann, in dem er ihm seine Idee erläuterte und ihn davon überzeugen konnte, dass das GSN alle Voraussetzungen für das Gelingen des "Projekts" IB erfüllte, nur eben die finanzielle Unterstützung der Stadt Paderborn dazu benötigte. Für die ganz wesentlich auf Herrn Walter zurückgehende Unterstützung durch die Stadt Paderborn bedankte sich Frau Sprenger ganz ausdrücklich. Ohne diese wäre die Umsetzung dieses anspruchsvollen Vorhabens und der Erfolg unserer Schüler nicht möglich gewesen.

Und nun noch einige Impressionen von der kleinen Feierstunde ...

Fotos und Text: Eva Nicolin-Sroka