Berichte 10.06.2021

Beobachtung der partiellen Sonnenfinsternis

Am 10. Juni 2021 fand während der Unterrichtszeit eine partielle Sonnenfinsternis statt. Die Beobachtung dieses seltenen Naturschauspiels konnten die Schüler auf dem Schulhof zwischen etwa 11:15 Uhr und 13:14 Uhr verfolgen.

Die direkte Sonnenbeobachtung durch ein Teleskop oder Fernglas ist nicht möglich, da das intensive Sonnenlicht schwere Verbrennungen auf der Netzhaut verursacht und zur Erblindung führen kann. Mit Teleskopen die mit entsprechenden Sonnenfiltern oder speziellen Sonnenfinsternisbrillen ist es jedoch gefahrlos möglich, die Sonnenfinsternis zu beobachten.

Mit Hilfe eines Linsenteleskops, das einen Herschelkeil vor dem Okular besitzt, wird nur ein sehr kleiner Teil des Sonnenlichts sichtbar. Dadurch lässt sich die Sonne gefahrlos beobachten, und sogar ein paar kleine Sonnenflecke waren für gute Augen zu erkennen.

Herr Thieke hat heute spontan sein Teleskop auf dem Schulhof aufgebaut und Schülern einen Blick durch das Teleskop werfen lassen.

Zwar finden Sonnenfinsternisse etwa 2 mal im Jahr statt, aber da der Schatten, den der Mond auf die Erde wirft so klein ist, wird Deutschland selten getroffen.

Die nächste partielle Sonnenfinsternis ist am 25. Oktober 2022, mit 25% Bedeckung.

Die nächste totale Sonnenfinsternis ist am 3.9.2081, und nur ganz im Süden Deutschlands zu sehen.

Text und Bild: Jürgen Thieke

Bild der Sonnefinsternis: Andreas Lödige, Volkssternwarte Paderborn

Neuigkeiten

Am 6.12. war es endlich soweit. In der Astro-AG haben wir einen Schatz gehoben: Unser altes Schulteleskop, ein Celestron 8. Zurzeit sind wir dabei, es wieder herzurichten und für einen Beobachtungsausflug in den Schloßpark vorzubereiten.

Interesse geweckt? Dann komm doch vorbei. Mittwochs in der Mittagspause im Raum NPH1.