Die Jahrgangsstufe 6 des GSN im Konzert der Nordwestdeutschen Philharmonie 21.05.2019

Pulcinella von Igor Strawinsky in der Paderhalle

 

Texte: Klasse 6g des GSN (Mai 2019)

Jedes Jahr unternimmt die Jahrgangsstufe 6 des GSN eine Fahrt zu einem Orchesterkonzert. Dieses Jahr war die Nordwestdeutsche Philharmonie in der Paderhalle und stellte uns Strawinskys „Pulcinella“ vor.
Vor dem Konzert malten wir zum Stück passende Bilder, diese basierten auf dem Hauptdarsteller des Stückes. Außerdem informierten wir uns über den Komponisten Igor Strawinsky, zu dem wir auch ein Lernplakat erstellten.
Das Konzert war sehr spannend und schön anzuhören, da es sich genauso anhört, wie auf der uns vorher vorgespielten CD. Und da keiner sich verspielt hat, ergab alles zusammen ein schönes Klangbild.
Durch dieses Konzert haben wir gelernt, dass Kompositionen meist Geschichten erzählen und nicht nur Kompositionen sind. Am meisten gefiel uns jedoch, dass die Musiker und der Leiter des Orchesters so ruhig, aufgeschlossen und nett zu uns waren und uns noch viel Informatives erklärt haben, sodass es sehr spannend war. (Nui Viktoria Plass, 6g)

„Mir hat das Konzert gefallen, weil das Publikum in das Konzert eingebunden wurde. Außerdem habe ich in diesem Konzert verstanden, wie viel Mühe sich die Musiker geben und das sollte meiner Meinung nach viel mehr wertgeschätzt werden.“ (Ange Tonga, 6g)

„Den Vortrag der Musikklasse fand ich auch sehr schön. Sie haben uns die Posaune und den Kontrabass nähergebracht und dazu viele informative Fakten erzählt. Dabei haben die beiden Musiker mitgeholfen.“ (Tabea Lange, 6g)

Redaktion und Gestaltung: Eva Nicolin-Sroka